7 day tweet volume :
The powerful German media company Axel Springer is ahead on digital media but seems stuck in the past when it comes to workplace conditions. "Those who sleep with the boss get a better job," a woman told investigators. nyti.ms/2XqYSxi
Das ist der Protestbrief an Verleger Ippen & Geschäftsführung, den das investigativ Team (ehemals BuzzFeedNews.Deutschland) am Freitag verschickt hat. 🔥 Reaktion auf Eingriff in redaktionelle Unabhängigkeit. Von @danieldrepper @laloeffelstiel @katrin_langhans @ENGERT #Reichelt pic.twitter.com/qV04tXHURF
+1
In Berlin gibt es zwei Politiker namens Andreas Otto. Bei der FDP in Reinickendorf und bei den Grünen in Pankow. Der Zweite ist ins Abgeordnetenhaus gewählt worden. Und jetzt ratet mal, wer die Unterlagen zur Annahme der Wahl erhalten hat. Es ist einfach nur noch absurd. 🤦‍♂️
Die #NYTimes liefert spektakuläre Einblicke in das System #Reichelt. Wir waren mit dabei.

#Bild #Springer pic.twitter.com/7ibaQ1FqgO
  • Das ist der Protestbrief an Verleger Ippen & Geschäftsführung, den das investigativ Team (ehemals BuzzFeedNews.Deutschland) am Freitag verschickt hat. 🔥 Reaktion auf Eingriff in redaktionelle Unabhängigkeit. Von @danieldrepper @laloeffelstiel @katrin_langhans @ENGERT #Reichelt
    @jsachse
  • Die #NYTimes liefert spektakuläre Einblicke in das System #Reichelt. Wir waren mit dabei. #Bild #Springer
    @browserballett
  • 🔥Der Protestbrief der @i_investigativ Redaktion 🔥
    @janboehm
  • How it started / How it's going
    @DrWaumiau
  • repost: Der Protestbrief der Ippen Investigativ Redaktion.
    @janboehm
  • Mit Lügen und endlosen Lockdowns hat @jensspahn bürgerliche Wähler verprellt und in den Umfragen einen beispiellosen Absturz erlitten. Und jetzt soll ausgerechnet er CDU-Chef werden und mit @Markus_Soeder ein Horrorteam bilden? Geht's noch, liebe Union?
    @SHomburg
  • Warum in #Berlin nichts besser wird: Die Spätfolgen der #Sparpolitik treffen auf armselige Amtsführung und verursachen einen Kurzschluss nach dem nächsten. Keine Besserung in Sicht. Ein Kommentar. checkpoint.tagesspiegel.de/langmeldung/4X…
    @TspCheckpoint
  • Im Sondierungspapier von @spdbt, @Die_Gruenen und @fdp finden sich nur wenige Aussagen zur #Verkehrspolitik. Vieles bleibt vage. Das lässt viel Raum für Interpretationen. Eine Analyse: background.tagesspiegel.de/mobilitaet/amp…
    @JKugoth
  • Chöre gesucht! Am 22.01.22 ist es so weit - der 8. Berliner Chorleiter*innentag findet statt. Ihr wollt beim Abschlusskonzert singen? Dann meldet euch bis zum 31.10. unter info@chorverband-berlin.de bei uns. Alle Infos zur Bewerbung: bit.ly/3aMSTpr Foto: Bodo Gierga
    @CVB_Berlin
  • How it started...how it ended. #NaziErika
    @Graubart12
  • I have friends who like poetry, even friends who are poets, and I wish I could share with them the ecstasy of finding this Super Metroid FAQ in which the author, for some inscrutable reason, completely justified the monospaced text using nothing more than precise word choice
    @crulge
  • Jetzt will ich aber wirklich supergerne superdringend mal lesen, was @i_investigativ da herausgefunden hat, was Springer und BILD um jeden Preis verhindern wollen ...
    @janboehm
  • Zum #TagDerArmut: Frauen befinden sich häufiger in prekären Lebenslagen als Männer. Strukturelle Ungleichheit macht sich auch hier bemerkbar. frauenrat.de/themen/ngos/ar…
    @Frauenrat
  • Heute vor 80 Jahren verließ der erste Deportationszug Berlin. Unter den mehr als tausend verschleppten Menschen war auch das Ehepaar Löwenstein. #OnThisDay #OTD #AktionswochengegenAntisemitismus
    @DiePolierer
  • Rumble in Lichtenberg 🏦🔨
    @KOstberl
  • Einladung: Vorstellung des Berichtes „#Diversität in Kulturinstitutionen 2018-2020“ der @iki_integration am Donnerstag, 21.10.2021 um 10 Uhr via Zoom --> tb5c0875c.emailsys1a.net/mailing/5/4535… @BundesKultur @BMAS_Bund @IntegrationBund
    @DKRKultur
  • Herzlich willkommen im Wintersemester an der @FU_Berlin! #yeswecampus 📸 Bernd Wannenmacher
    @FU_Berlin
  • Nächstenliebe 2021. t.me/Rosenbusch
    @rosenbusch_
  • Fortschrittlich: @kiezblocks in Pompeji, angeordnet vor ca. 2000 Jahren.
    @PBroytman
  • Wie eklig willst du ggü. Obdachlosen sein? Deutsche Mehrheitsgesellschaft: Ja!
    @Emmanzipation
  • Vor 80 Jahren verließ der erste Berliner »Osttransport« mit mehr als 1.000 jüdischen Kindern, Frauen u. Männern den Bahnhof Grunewald in Richtung Litzmannstadt (Łódz˙). Anlässlich dieses Jahrestages haben wir uns hier am Mahnmal #Gleis17 zusammengefunden. #niewieder #neverforget
    @klauslederer