@VassiliGolod | 23,468 followers
Was von russischer Seite als „Referendum“ bezeichnet wird, hat mit einem Referendum nichts zu tun. Eine Besatzungsmacht, die sich illegal auf dem Territorium eines anderen Staates befindet, will mit einer Schein-Abstimmung Tatsachen für eine völkerrechtswidrige Annexion schaffen.

Tweet Engagement Stats

Stats are based upon replies and quotes of this tweet

Engagement Map

Quotes
Replies
Retweets
Trendsmap

Replies and Quotes

Total of 35 replies and 2 quotes found
In reply to @VassiliGolod
Haben die sich nicht vorher als selbständig erklärt, weil sie schon Jahre vor dem russ, einmarsch von der eigenen Zentralregierung beschossen wurden? Menge Artikel darüber i seriösen Zeitungen
 
In reply to @VassiliGolod
Die Geister die #US & #EU riefen. Jetzt heulen aber beim Kosovo wurde gefeiert. 🤫 nd-aktuell.de/artikel/116155…
 
In reply to @VassiliGolod
Völkerrechtswidrig wäre es nur, wenn Ukraine nach dem Putsch 2014 ihre Souveränität nicht verloren hätte. Neues Regime eroberte den Großteil des Landes mit Gewalt, nachdem ihnen Regierungssitz&Hauptstadt in die Hände fiel. Osten leistete 8 Jahre Widerstand und wurde bombardiert.
 
In reply to @AndreasPrause
Über die vom Kreml in besetzten Gebieten in der Ukraine geplanten Pseudoreferenden.
 
In reply to @VassiliGolod
Ein Referendum als "SCHEIN-Referendum" zu bezeichnen ist wahrlich antidemokratisch. Aber was solls? Die gewaltbereite Osterweiterung unter der Regie der USA schreitet voran. Die sitzen ja auch weit genug entfernt um einen Atomkrieg zu provozieren! 😂🖕
 
In reply to @VassiliGolod
Welche Menschen leben auf diesem Territorium?! Kann man ignorieren?UA= Mehrvoelkerstaat. D. h. Millionen muessen schweigen, weil Goldod das so gefaellt.
 
In reply to @VassiliGolod
Die pure Angst, dass falsch abgestimmt wird? Aber keine Angst @MAStrackZi und @Afelia werden weiter ihre üble Rolle spielen.
 
Ein #UN Sicherheitsratsmitglied und Atommacht ignoriert das Memorandum von #Budapest, welches es unterschrieben hat.

#Russland muss die gesamte #Ukraine umgehend räumen, falls es überhaupt noch als geschäftsfähig erscheinen will.
 
In reply to @VassiliGolod
ARD 🥱🥱🥱🥱🥱
 
 
In reply to @VassiliGolod
Das war im Kosovo ja alles anders... Die Leute zu fragen, was sie wollen, ist immer falsch. Dann fragt Opa Joe, dessen Sohn (wenn nicht er selbst auch) dürfte kapitalmäßig involviert sein...
 
In reply to @VassiliGolod
Damit sind die schon viel weiter was Demokratie angeht als wir, die gezwungen werden Rundfunkbeitrag zu zahlen um Kriegspropaganda sehen zu dürfen.
 
In reply to @VassiliGolod
Trifft die Völkerrechtswidrige Vorgehensweise auch u.a. auf Albanien, Israel, Kuba (Schweinebucht) etcPP zu?
 
In reply to @VassiliGolod
Scheint Sie ja sehr mitzunehmen! Na ja...
 
In reply to @VassiliGolod
Es ist ja auch zusätzlicher Irrsinn, dass man sowas macht, während die Städte und Regionen noch nicht mal befriedet sind 😅
 
 
In reply to @VassiliGolod
Vielleicht will man sich in der bettelarmen Ostukraine freiwillig aus rein wirtschaftlichen Gründen anschliessen? Denn der Russe ist 3x so reich. pic.twitter.com/jgcz00awP8
 
In reply to @VassiliGolod
Bild li.: So sieht es aus, wenn eine Schein-Demokratie es wagt, ein Referendum abzuhalten Bild re.: so friedlich ist ein demokratisches Referendum, welches Pseudo-Demokratien als "völkerrechtswidrige Annexion" ansehen Vassili Golod von der #Lügenpresse #Ukraine🤡 #Luhansk #Donezk pic.twitter.com/ipD3AgVZc1
 
In reply to @VassiliGolod
Dazu sollte man sich zuerst einmal die Protokolle aus 2014 anschauen, welche Verstöße hier ebenfalls die Ukraine begangen hat. Was es also mit Luhansk und Donezk überhaupt auf sich hat und deren Selbstverwaltung. laender-analysen.de/ukraine/pdf/Uk…
 
In reply to @VassiliGolod
Warum muss das immer wieder erklärt werden???
 
In reply to @VassiliGolod
Mal wieder fehlt in dem Text.
 
In reply to @VassiliGolod
Es geht um einen Politischen Grund für die Mobilmachung der Russen.
 
In reply to @VassiliGolod
Was ist in der Ukraine überhaupt noch legal? Illegaler Putsch -> Verfassungswidriger Zustand -> illegale regierung -> Bürgerkrieg -> Heilung durch Minsk II -> wegwerfen von minsk II -> verfassungswidriger Zusatnd -> Reset auf illegale Regierung -> Bürgerkrieg -> beschuss Donezk.
 
 
In reply to @VassiliGolod
So einfach ist das nicht.
 
In reply to @VassiliGolod
Now explain to me, using that same argument, how Ukraine bombing civilians in Donbas between 2014 and today is okay. How quick you folks are to support Nazis, and to ignore the democratic process and people's right to self determination, when it suits your prejudices.
 
In reply to @VassiliGolod
Minskerabkommen! Sagte jenes nicht aus, dass Donezk und Luhansk erstmal autonom sind? Völkerrechtswidrig wäre es in dem Fall, sofern nicht unter zwang, auch nicht. Man würde nur gg die Verfassung der UA verstoßen. Ganz egal, es ist unnötiges Öl ins Feuer!
 
Over 10 replies and quotes not shown

Retweeters

433 retweeters not shown
For access to this functionality a Trendsmap Explore subscription is required.

A Trendsmap Explore subscription provides full access to all available timeframes

Find out more

Thanks for trying our Trendsmap Pro demo.

For continued access, and to utliise the full functionality available, you'll need to subscribe to a Trendsmap Pro subscription.

Find out more

This account is already logged in to Trendsmap.
Your subscription allows access for one user. If you require access for more users, you can create additional subscriptions.
Please Contact us if you are interested in discussing discounts for 3+ users for your organisation, or have any other queries.