Wir wollen, dass Deutschland ein modernes #Einwanderungsland wird. Dazu gehört, dass wir schneller und besser einbürgern. Viele Menschen erfüllen schon jetzt die Voraussetzungen für eine #Einbürgerung.

Wir haben nachgefragt: Warum haben Sie sich einbürgern lassen?

Tweet Engagement Stats

Stats are based upon replies and quotes of this tweet

Engagement Map

Quotes
Replies
Retweets
Trendsmap

Replies and Quotes

Total of 104 replies and 10 quotes found
In reply to @IntegrationBund
Ein modernes Einwanderungsland hebt die Mindestanforderungen wie Sprache, Ausbildung, Familienstand etc. bewusst an, weil es den gezielten Bedarf an Fachkräften deckt.
 
In reply to @IntegrationBund
Machen sie doch mal eine echte Volksbefragung. Das Ergebnis könnte Teile der Regierung verunsichern.
 
In reply to @IntegrationBund
Deutschland ist KEIN Einwanderungsland. Die meisten der Zugewanderten kommen wegen den Sozialleistungen hierher und nicht weil sie sich für die Kultur, Gesellschaft und Sprache interessieren.
 
"Voraussetzungen für eine #Einbürgerung", das heißt die SPD und Grüne:
-atmet
-hat eine Nase im Gesicht
-weist die genetischen Merkmale eines homo sapiens auf
Das wäre eigentlich schon alles...
 
In reply to @IntegrationBund
Was für ein Schauspiel. Gut einstudiert, Kamera läuft aaaand Action.
 
In reply to @IntegrationBund
Wir wollen, dass ihr endlich konsequent abschiebt!
 
In reply to @IntegrationBund
Ist schon ärgerlich, dass von meinen Steuergeldern Propagandavideos für diese Regierung gedreht werden, die das Land gerade in atemberaubenden Tempo vor die Wand fährt.
 
In reply to @IntegrationBund
Ein modernes? So wie Kanada oder Australien? Wen wir brauchen, der darf kommen? Vernünftig!
 
In reply to @IntegrationBund
Ihr wollt also einer mittelalterlich denkenden Gesellschaft Zugang zu unseren Parlamenten gewähren und uns beseitigen? Das nennt ihr modern?
 
In reply to @IntegrationBund
Kulturfremde, Unintegrierte in die Sozialsystem einzubürgern schadet unserem Land. Ist es das, was Sie möchten? Die Staatsangehörigkeit steht am Ende eines langen Integrations-Prozesses, bei dem sich auch zeigen muss, dass das zu BEIDERseitigem Nutzen ist.
 
In reply to @IntegrationBund
Die #Einbürgerung ist in Deutschland bereits tadch möglich, wenn man es mit Einwanderungsländern vergleicht. Die doppelte #Staatsbuergerschaft muss Ausnahme bleiben, #Integration muss vor Einbürgerung stehen, #Spracherwerb und Alphabetisierung unabdingbar sein und
 
In reply to @IntegrationBund
Der erste ist seit 25 Jahren eingebürgert und spricht noch immer wie wenn er gerade erst angekommen wäre. Was ist nur mit diesem Staat los?
 
In reply to @IntegrationBund
Bei dem "Wir" möchte ich mich ausdrücklich herausnehmen. Ich möchte nur qualifizierte Zuwanderung, Leute die sich nicht integrieren wollen müssen abgeschoben werden. Keine Einwanderung in unsere Sozialkassen.
 
In reply to @IntegrationBund
Kein psychisch normales Land (Japan zb) wird freiwillig "Einwanderungsland"; Da die Probleme den Nutzen stets bei weitem überwiegen; Sondern bürgert höchstens ausländische Hochqualifizierte, -Reiche oder -Ehepartner ein. Und das auch nur, sofern kulturell kompatibel.
 
In reply to @IntegrationBund
N E I N! Nicht WIR!!! WIR wurden nicht gefragt, obwohl das VOLK es in einer Demokratie mit Abstimmung zu entscheiden hat! WIR leben hier, WIR arbeiten hier, WIR bezahlen und WIR sind DEUTSCHE!!!!!!!! WER SEID IHR? Unser VORMUND? Definitiv NICHT!!!!
 
 
In reply to @IntegrationBund
Wer motiviert ist, dieses Land durch die eigene Persönlichkeit zu bereichern, sollte auch Bürger dieses Landes sein. #Einbuergerung
 
 
In reply to @IntegrationBund
Wer ist wir? Ein modernes Einwanderungsland würde nach Qualifikationen einbürgern
 
In reply to @IntegrationBund
Viele Menschen erfüllen auch die Voraussetzungen für eine Abschiebung.
 
連邦移民・難民・統合委任局による帰化のプロモーションビデオ。手続きに時間がかかる,元の国籍を放棄しなければならないのはちょっと,昔より今の方が難しい,などの声も聞かれる。
 
In reply to @IntegrationBund
Wir wollen das ganz sicher nicht!!!
 
In reply to @IntegrationBund
Deutschland hat beim Thema Einwanderung und Integration massiv versagt. Da nützt ein neues Gesetz bei den ganzen Parallelgesellschaften auch nichts mehr um die Missstände der letzten Jahrzehnte wieder gerade zu bügeln. ☂️☂️☂️
 
 
In reply to @IntegrationBund
Schön zu sehen,, Ihr kümmert euch um die wichtigen Dinge 👍👋. Der Rest regelt sich schon von allein👍🍻 pic.twitter.com/UAzNAzuBGR
 
In reply to @IntegrationBund
Wir haben bereits seit 2019 ein modernes Einwanderungsgesetz.
 
In reply to @IntegrationBund
Fragt doch auch mal ein paar Deutsche, was diese zur Aneignung ihres Landes sagen.
 
In reply to @IntegrationBund
WARTE AUCH NOCH AUF MEINE INTEGRATION: twitter.com/baaskelabs/sta…
 
In reply to @IntegrationBund
Randale: Marokkanische Fans verwüsten Städte in Belgien und Holland (Videos) Brennende Straßen, umgekippte Autos und attackierte Polizisten: In Brüssel und in den Niederlanden ist es am Sonntag zu heftigen Ausschreitungen gekommen? Integration gescheitert?
 
In reply to @IntegrationBund
🥁...sie labern Scheiße... Brüssel is der letzte Beweis ...sie lügen!!
 
In reply to @IntegrationBund
Ihr seid nicht das Souveräne Volk ,ihr könnt aber gern ein Volksabstimmung machen ! Das ist Demokratie und nicht euer Diktat,wovor habt ihr Angst ?
 
In reply to @IntegrationBund
Ja, im chip sprechen alle deutsch Warum sollte u.a. deutsch keine Bedienung für die Einbürgerung sein??? Ohne D werden weitere größere parallel Gesellschaft entstehen , abgesehen der Probleme für Kinder in Schulen etc Sorry so nicht
 
In reply to @IntegrationBund
 
In reply to @IntegrationBund
Definieren Sie dieses "wir". Ich möchte nicht das alles und jeder eingebürgert wird. Dazu sind viel zu viele dabei, wo das Herkunftsland froh ist, das die weg sind.
 
In reply to @IntegrationBund
Bitte nach Brüssel schauen und dann noch mal nachdenken!
 
In reply to @IntegrationBund
Grüne und SPD brauchen neue Wähler, spätestens in zwei Jahren. Das allein ist der Grund, warum nun bezüglich der Einbürgerung, Druck gemacht wird.
 
In reply to @IntegrationBund
Geblockt, brauche ich nicht.
 
 
In reply to @IntegrationBund
Nein!!!! Es reicht!!! Ihr seid doch nicht ganz dicht!!!
 
In reply to @IntegrationBund
Wir Bürger wollen ein Land, dass die eigenen Bürger adäquat versorgen kann und dann darüber hinaus Kapazitäten frei hat, um Menschen in Not aufzunehmen und zu versorgen. Parteien, die das anders sehen, wurden nur aus Versehen gewählt, was sich nicht wiederholen wird
 
 
In reply to @IntegrationBund
Das "Wir" könnt Ihr Euch dahin schieben, wo keine Sonne scheint!
 
In reply to @IntegrationBund
Den Vogel schießt Ana (seit 2016(!!!) in Deutschland) [ab 1:12] ab, als sie uns auf ENGLISCH etwas zum Thema #Einbürgerung erzählt. #Einbuergerungsreform
 
In reply to @IntegrationBund
Ein modernes Staatsangehörigkeitsgesetz soll keine aufenthaltsrechtlichen Ausschlusskriterien enthalten.
 
 
In reply to @IntegrationBund
Wir wollen, dass Deutschland eine gewachsene Nation bleibt! Wir wollen, dass das ethnische, kulturelle & linguistische Vermächtnis, das sich seit über 1000 Jahren herausgeprägt hat, weitere 1000 Jahre bestehen bleibt! Ein Verwaltungsakt macht einen Ausländer nicht zum Deutschen!
 
 
In reply to @IntegrationBund
Nicht in der Lage,gezielte Kriterien und Forderungen zu generieren.Wenn sog. FK gebraucht werden,sollte das gezielt passieren. Was hier aber gewollt wird,ist wahllos alles rein. Und ich habe genug gute,Willige Integrierte kennengelernt,die gehen mussten u. Straftäter die blieben.
 
In reply to @IntegrationBund
Ihr seid alles gefährliche Irre.
 
 
In reply to @IntegrationBund
Was bedeutet schneller und besser ? Weniger Bürokratie? Genauere Prüfung? Oder lieber Masse statt Klasse.
 
 
In reply to @IntegrationBund
Erklär mir mal jemand, warum ist die Einwanderung wichtig?
 
In reply to @IntegrationBund
Glaubt ihr selbst an diese Lügen?? Oder macht ihr das nur, weil es die Nancy, in ihrer Linken Blase, Euch sagt und ihr so Geldgeil seid, dass ihr alles mit macht, nur um die Kohle zu bekommen?
 
 
In reply to @IntegrationBund
Die FDP tritt gerade auf die Bremse. Und der Bundesrat macht auch nicht mit. 😅
 
In reply to @IntegrationBund
Bald werden wir von 'Deutschen' statt von 'Geflüchteten' unterwandert.
 
We kindly request from the federal Government authorities ministers" to evacuate the #ortskräfteGIZPCP from 🇦🇫, we trained the military forces of former Gov of 🇦🇫" by GIZ 🇩🇪 BMZ
Plz care us !
@ABaerbock
@NancyFaeser
@SvenjaSchulze68
@BMZ_Bund
 
In reply to @IntegrationBund
Wir brauchen aber weiterhin Kenntnisse unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung. #verfassungspatriotismus
 
In reply to @IntegrationBund
Verteilen Sie doch die Pässe direkt im Vorfeld schon in den jeweiligen Ländern, die sowieso hier eingebürgert werden sollen. Die "Regierung" hat richtig einen an der Mütze!
 
In reply to @IntegrationBund
Geht es nur ums Modernsein an sich, oder hat das auch Vorteile für D? Falls ja: Welche? Wie 2015 gezeigt hat, bringt uns wahllose Massenzuwanderung kaum Fachkräfte, dafür Schlagen vorm HARTZ IV-Amt. Also was ist der Vorteil für D? Ja, diese Denkrichtung ist ungewohnt für Euch.
 
In reply to @IntegrationBund
Ich bin weder Rechts noch Links! Ihr wisst hoffentlich schon dass das ganze nach hinten losgehen kann.Merkt ihr nicht dass das Wahnsinn ist was ihr mit dem Land anstellt? Das stößt bei der Bevölkerung nicht auf gegen Liebe! Wir sind euch Scheiß Egal und das ist eine 😢 Tatsache
 
In reply to @IntegrationBund
Nein! ^Wir^ wollen nicht, dass die Voraussetzungen noch weiter abgesenkt werden! Wer unseren Pass will hat eine Bringschuld und eine unbedingte Treue gegenüber unserem Land zu zeigen! Wer Deutschland liebt ist willkommen!
 
In reply to @IntegrationBund
Fuer " Integration" gibt es ein deutsches Wort!
 
In reply to @IntegrationBund
Ja, deutsch zu erlernen , ist schwer, aber das muss eben sein und die Lehrkräfte müssen dringend besser bezahlt und angesehen werden, liebe Regierung! Integration KOSTET nun einmal auch.
 
In reply to @IntegrationBund
Danke, das Imagefilmchen hat alle meine Zweifel beseitigt.
 
In reply to @IntegrationBund
Früher hatte man von kanadischen Vorbild gesprochen sich die Fachkräfte auswählen die einwandern und bei guter Integration auch eingebürgert werden können! Aber ihr betreibt ein Genozid und das mit voller Absicht
 
Da fragen die ausgerechnet in der Neuen Vahr in Bremen. Unfassbar.
 
In reply to @IntegrationBund
Integration DURCH Staatsbürgerschaft? Wo sind die Daten und Fakten?
 
In reply to @IntegrationBund
Sind Sie grundsätzlich gegen eine Einbürgerung? Woran erkennen Sie wer zu D gehört? Was ist mit den vielen adoptierten Kindern aus zB Lateinamerika, Asien, Afrika? Oder mit Kindern aus Deutsch-ausländischen Ehen? Die lernen Deutsch v Anfang an als Muttersprache. Alle raus?
 
In reply to @IntegrationBund
We kindly request from the federal Government authorities ministers" to evacuate the #ortskräfteGIZPCP from 🇦🇫, we trained the military forces of former Gov of 🇦🇫" by GIZ 🇩🇪 BMZ Plz care us ! @ABaerbock @NancyFaeser @SvenjaSchulze68 @BMZ_Bund
 
In reply to @IntegrationBund
Deutsche Staatsbürgerschaft verkommt zur Ramschware. 👎👎👎
 
 
In reply to @IntegrationBund
Die Angelsächsin mit dem portugiesischen Namen behauptet, ihr Leben in Deutschland aufgebaut zu haben, nennt dieses Land ihre Heimat, kann aber kein Deutsch und würde ihre (US amerikanische?) Staatsbürgerschaft auch nicht aufgeben wollen. Das zeigt, wie verlogen die Debatte ist.
 
In reply to @IntegrationBund
Bei uns gibt es eingebürgerte Fachkräfte die gehen schon zur Arbeit, haben aber alle einen roten Luftballon mit Schnur dabei. Deshalb steht der eine mit Arbeitskittel und Haube neben mir am Fließband mit seinem Luftballon. Wegen der Religion darf er aber nichts anfassen.
 
In reply to @IntegrationBund
☝️ Einfach Frage mit der Bitte um eine einfache Antwort: WER IST WIR?! 🤔
 
In reply to @spd
@spd @fdp @Die_Gruenen ALLE Migranten, egal wie alt, müssen als 1. die 🇩🇪 Sprache erlernen. Dann Schule und/oder Ausbildung! Bleiberecht erst, wenn ein Arbeitsvertrag vorliegt! @Bundeskanzler Wirtschafts-u. Straffällige- Flüchtlinge raus aus 🇩🇪! @NancyFaeser
 
In reply to @IntegrationBund
Wohnraum ? Wo bleibt der Wohnungsbau ?
 
In reply to @IntegrationBund
Und wieso machen wir es nicht so wie unsere allerbesten Freunde in Amerika, Australien und England?
 
In reply to @IntegrationBund
Nepper, Schlepper, Bauernfänger…..
 
In reply to @IntegrationBund
…aber es sind doch schon so viele Fachkräfte gekommen und es herrscht immer noch ein Mangel? Vielleicht sollte man mal den Europäischen Gedanken folgen und arbeitslose Jugendliche aus dem EU Ausland einladen und ausbilden?
 
In reply to @IntegrationBund
Keine gute Vorstellung der Herrenmenschen. Nebenbei wie steht Reem Alabali zu ihrer Islamismusförderung? Ist das ihre Vorstellung von Deutschland ein, Gottesstaat in den ungläubige und zukünftige echte deutsche Minderheiten gejagt werden?
 
In reply to @IntegrationBund
Eine große Anzahl von Bürgern will das nicht! Zählen die bei Euch gar nicht ?
 
In reply to @IntegrationBund
Einwanderukgsland ja, modern bestimmt nicht mehr. Und in 2 Jahren nicht mehr konkurrnzfähig in tiefer Rezession.
 
In reply to @IntegrationBund
Gibt es sie auch auf mastodon Nutzen Sie ihre Möglichkeiten das Twitter weiterhin für private Nutzer kostenlos ist. 14milionen armutzbrtroffene können sich die 8€ nicht leisten. Auch Flüchtlinge brauchen eine kostenlose Plattform. #IchBinArmutsbetroffen
 
In reply to @IntegrationBund
Wer seinen Lebensunterhalt auf ehrliche Weise selber erarbeitet, unser Grundgesetz, unsere Werte anerkennt und keine Vorstrafen hat soll nach 5Jahren eingebürgert werden.
 
In reply to @IntegrationBund
Ihr Konter 70 Jahre nicht integrieren! Einbürgerung ist keine Lösung! Es ist wie mit dem Bürgergeld! Statt integrieren in Arbeitsmarkt und Gesellschaft wird der nicht Integrierte Illegale umbenannt, sogar Staatsbürger und dann fällt er in keiner Negativststistik mehr ins Gewicht!
 
Over 27 replies and quotes not shown

Retweeters

41 retweeters not shown
For access to this functionality a Trendsmap Explore subscription is required.

A Trendsmap Explore subscription provides full access to all available timeframes

Find out more

Thanks for trying our Trendsmap Pro demo.

For continued access, and to utliise the full functionality available, you'll need to subscribe to a Trendsmap Pro subscription.

Find out more

This account is already logged in to Trendsmap.
Your subscription allows access for one user. If you require access for more users, you can create additional subscriptions.
Please Contact us if you are interested in discussing discounts for 3+ users for your organisation, or have any other queries.