„Einbürgern, das ist kein Gnadenakt, kein „Verramschen“, kein Pull-Faktor. Einbürgern: Das ist das gute Recht von Menschen, die sich hier einbringen. Wir wollen das modernste Einbürgerungsrecht der Welt! Dafür steht die Koalition, dafür steht unsere Reform.“ @ReemAlabali

Tweet Engagement Stats

Stats are based upon replies and quotes of this tweet

Engagement Map

Quotes
Replies
Retweets
Trendsmap

Replies and Quotes

Total of 60 replies and 4 quotes found
In reply to @IntegrationBund
Ach, die Frau, die Islamisten unterstützt pic.twitter.com/p0R0Iob5l2
 
In reply to @IntegrationBund
Diese Ampel und ihre unfähigen Gestalten gehört schnellstens weg 🤮
 
 
In reply to @IntegrationBund
Sich einbringen und integrieren ist PFLICHT wenn ich in ein anderes Land auswandere. Dann KANN ich irgendwann die Staatsbürgerschaft annehmen. Es ist kein Geschenk und keine Gnade. Für die die sich nicht integrieren wollen...RAUS!
 
 
In reply to @IntegrationBund
Gutes Recht für diejenigen, die es über die Grenze schaffen, sollte es präziser Weise heißen 😗
 
In reply to @IntegrationBund
"Das ist das gute Recht von Menschen, die sich hier einbringen." >Einverstanden. Leider passiert denen, die sich nicht einbringen, nichts. Die bleiben einfach und kassieren.
 
In reply to @IntegrationBund
Klar, das sie ihre Landsleute reinlassen will!
 
In reply to @IntegrationBund
Dad Vorhaben ist genauso von Erfolg gekrönt, wie der Wunsch des DFB auf die Fussball-Weltmeisterschaft. In der Realität werden sie scheitern.
 
In reply to @IntegrationBund
Man kann tagtäglich lesen, womit sich hier die Goldstücke einbringen. Wenn man es schreibt, schickt Nancy die Polizei wegen Hetze. Spart es Euch! Keiner, der was auf dem Kasten hat, kommt nach Deutschland, dem Shithole von morgen!
 
In reply to @IntegrationBund
Wer sich einbringen will, braucht dafür definitiv keine Integrationsbeauftragte. Wer etwas will, braucht dafür keine nutzlosen Bürokraten. Er macht es nämlich einfach, wie Hunderttausende top Integrierte bewiesen haben. Ihr redet lediglich die gescheiterten Integrationen schön.
 
In reply to @IntegrationBund
Und das ging vorher nicht 🤔
 
In reply to @IntegrationBund
Einbürgern ist schon immer möglich in Deutschland. Es wurde nicht erst gestern erfunden. Jemand, der hier seinen Lebensmittelpunkt hat, ausreichende Sprachkenntnisse nachweisen und sich selbst finanzieren kann, konnte schon immer eingebürgert werden. 🤷‍♀️
 
In reply to @IntegrationBund
Nein, das ist kein Recht!
 
In reply to @IntegrationBund
Bürger die sich hier einbringen ! Das ist für mich der entscheidende Satz - nicht die sich in ein gemachtes Nest setzen wollen im Übertragenen formuliert
 
In reply to @IntegrationBund
Aus Merzen der deutschen Kultur
 
In reply to @IntegrationBund
Danke für die Rede. Die Kommentarfunktion hierunter ist es nicht wert, eingeschaltet zu werden. Ein Sammelbecken von Abscheulichkeiten und Rassimen, beim nächsten Mal einfach ausgeschaltet lassen.
 
In reply to @IntegrationBund
Die Rednerin ist doch das beste abschreckende Gegenbeispiel …. #einbuergerung
 
In reply to @IntegrationBund
Sie wollen das dümmste Einwanderungsrecht der Welt.
 
 
In reply to @IntegrationBund
Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Merkt ihr nicht, dass Menschen nach Deutschland einreisen, die keine Flüchtlinge sind?
 
In reply to @IntegrationBund
Luegen! Luegen! Luegen!
 
In reply to @IntegrationBund
Erst wenn diejenigen, die sich den Aufenthalt hier erschlichen haben, und nur geduldet sind, dann reden wir #Einbürgerung derer, die sich hier rechtmäßig aufhalten! Aber eigentlich will die Regierung ja nur ganz tolle Aktionen #GegenRechts vorbereiten, ablenken!
 
In reply to @IntegrationBund
Kann man diese Regierung nicht kippen, qaere hoechste Zeit
 
In reply to @IntegrationBund
Fr. Chebli, sind Sie es? 😂 Warum werden die Probleme mit 100.000den Nichtintegrierten/Nichtintegrierbaren wieder ausgeblendet?
 
In reply to @IntegrationBund
"Das modernste Einbürgerungsrecht der Welt" 🥳🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️ Man meint fast, dass außerirdische Mächte diese "Politiker" steuern. Oder ein Mullah-Regime.
 
In reply to @IntegrationBund
Der größte Pullfaktor ist sicherlich nicht die Aussicht auf Einbürgerung. Der größte Pullfaktor ist das Sozialsystem mit Unterstützungsleistungen, die meist mehr als 10 mal so hoch sind, wie das Einkommen eines arbeitenden Durchschnittsverdieners im Heimatland des Flüchtlings.
 
 
In reply to @IntegrationBund
Es ist kein Gnadenakt. Richtig. Aber auch kein Recht. Wird von keinem Staat der Welt als "Recht" erachtet, mir eine andere Staatsangehörigkeit anzudienen, als die, mit der ich geboren wurde.
 
In reply to @IntegrationBund
Also "einbringen" tuen sich Gäste des Landes auch im Görlitzer Park. Ob das der Anspruch sein sollte, ist die allerdings die Frage.
 
In reply to @IntegrationBund
Ihre Propaganda erreicht die Schlafschafe aber nicht selbstdenkende Menschen.
 
 
In reply to @IntegrationBund
#OneWorld Lasst uns die Welt umarmen. Jeder auf der Welt bekommt einen deutschen Pass. So einigen wir die Welt und machen Deutschland zur bevölkerungsreichsten Nation. Einzige Herausforderungen sind Deutschkenntnisse und kein Bürgergeld.
 
In reply to @IntegrationBund
Warum schafft es keine Regierung langfristig zu denken und Voraussetzungen zu schaffen, dass man sich als Familie 3 Kinder leisten kann? Dann brauchen wir keine Zuwanderung.
 
Das Einbürgerungsrecht erlaubt dieses + noch mehr.Es erlaubt die doppelte Staatsbürgerschaft.Sie sind doch Beispiel hierfür!Sie unterstellen einfach uns Deutsche,dass wir die Einbürgerung als'Gnadenakt'bezeichneten.Das ist FALSCH!Eine Erleichterung=nicht notwendig
 
In reply to @IntegrationBund
Wir brauchen keine Einbürgerung.
 
In reply to @IntegrationBund
Irgend Jemand MUSS zufarlassig Arbeiten gehen in Diesem Land. Oder❓ pic.twitter.com/CBk26PfWpc
 
In reply to @IntegrationBund
Schämen Sie sich nicht gegenüber Geringrentner/innen:Agenda&Beibehalten dieser mit d. Bürgergeld?Nur wg. Eintretens f. Einwanderung? Weiße Weste in hässlichem Gewand? Ihr Hass -Gestalt von TATEN DER VERACHTUNG&realem Abstimmungsverhalten!change.org/Altersarmut_be… pic.twitter.com/utMsm2uFny
 
In reply to @IntegrationBund
Ich denke, dass diejenigen, die sich tatsächlich einbringen auch unter dem bisher geltenden Recht deutsche Staatsbürger geworden sind. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass die, die das nicht tun, es nicht wollen.
 
 
In reply to @IntegrationBund
Was ein Mist. Wir haben hier andere Probleme.Während Deutsche zu Hause Gepflegte von Spd im Stich gelassen werden,Spd sogar Koalitionsvertrag zur Pflegegelderhöhung bricht,gehts Spd mal wieder nur um Ausländer. Dann verlasst doch das Land u regiert woanders
 
In reply to @IntegrationBund
Ist eh keine Gesellschaft die eine Nation bildet. Alles rein was geht, so viele wie möglich. Die deutsche Gesellschaft hat nichts besseres verdient, sie hat es so gewählt. Sie hat sich als Nation abgeschafft jetzt sorgt Rot und Extreme Grün für den Todesstoß, hahaha.
 
In reply to @IntegrationBund
Wir brauchen vor allem ein vernünftiges EInwanderungsgesetz (nach kanadischem Vorbild) Ihr zerstört Europa.
 
In reply to @IntegrationBund
Rechtmäßig leben? Tun sie das den?
 
In reply to @IntegrationBund
Satire bitte kennzeichnen
 
 
In reply to @IntegrationBund
Gerade Kanakken im Bundestag wollen mehr Integrität, logisch! Vom deutschen Volk wurden diese Typen nicht gewählt! Deutschland meine Trauer!!
 
In reply to @IntegrationBund
 
In reply to @IntegrationBund
Die #Einbürgerung muss man sich verdienen. Was verramscht wird, hat keinen Wert. Deshalb: Mindestens 10 Jahre legaler Aufenthalt, keine Arbeitslosigkeit, keine Sozialhilfe, keine Strafen, gute Deutschkenntnisse und gesellschaftliche Teilhabe in deutschen Vereinen.
 
Es geht doch gar nicht um die,die sowieso hier sind+sich wohlfühlen.Die haben sich entweder für od gegen die Einbürgerung entschieden.Es geht um weitere Menschen,die hierher kommen sollen.Bereits jetzt sind 25 % der Bevölkerung nicht deutHerkunft!
 
In reply to @IntegrationBund
Es geht doch nur um Wählernachschub für Rot/Grün. Jeder mit mehr als drei Gehirnzellen wählt die nicht mehr. Da muss man die Stimmen halt anderswo herholen. Ihr seid selbst zum verarschen nicht schlau genug👎
 
 
Over 12 replies and quotes not shown

Retweeters

No retweeters found
46 retweeters not shown
For access to this functionality a Trendsmap Explore subscription is required.

A Trendsmap Explore subscription provides full access to all available timeframes

Find out more

Thanks for trying our Trendsmap Pro demo.

For continued access, and to utliise the full functionality available, you'll need to subscribe to a Trendsmap Pro subscription.

Find out more

This account is already logged in to Trendsmap.
Your subscription allows access for one user. If you require access for more users, you can create additional subscriptions.
Please Contact us if you are interested in discussing discounts for 3+ users for your organisation, or have any other queries.