User Overview

Followers and Following

Followers
Following
Trendsmap

History

Total Followers - Last Year
Daily Follower Change - Last Year
Daily Tweets - Last Year

Tweet Stats

Analysed 5,994 tweets, tweets from the last 412 weeks.
Tweets Day of Week (UTC)
Tweets Hour of Day (UTC)
Key:
Tweets
Retweets
Quotes
Replies
Tweets Day and Hour Heatmap (UTC)

Tweets

Last 50 tweets from @MiKellner
Die 🚦nimmt sich vor den ländlichen Raum, besonders im Osten voranzubringen. Darüber habe ich mit dem Nordkurier gesprochen.

nordkurier.de/politik-und-wi…
Bundeseigene Agrar-Flchen nur noch verpachten
nordkurier.de
 
Michael Kellner Retweeted ·  
"Für uns sind weitere verschärfte Maßnahmen notwendig, die wir mit unseren Koalitionspartnern unter Einbeziehung der Länder beschließen werden", sagt @MiKellner zu @tonline. Das BVerfG-Urteil vom Dienstag werde dafür „den Korridor vorgeben“. t-online.de/nachrichten/de… @Die_Gruenen
Grnen-Geschftsfhrer fordert hrtere Einschrnkungen
t-online.de
 
Wir haben heute im Vorstand beschlossen, dass unser nächster #Parteitag am 28./29.1. digital stattfinden wird. #Corona #Verantwortung
 
Michael Kellner Retweeted ·  
#Koalitionsvertrag = Paradigmenwechsel für #Flucht:
👋Familiennachzug angleichen, Geschwisternachzug
👋Humanitäres Aufnahmeprogramm für Afghan_innen
👋Gesundheitsversorgung für Menschen ohne Papiere
👋Europäische Seenotrettung einführen
Jetzt umsetzen!
@Die_Gruenen @spdbt @fdp
 
In reply to @MiKellner
Aufarbeitung des NSU-Komplexes innerhalb der Bundesregierung voranbringen und die Schaffung eines Archivs zu Rechtsterrorismus in Zusammenarbeit mit betroffenen Bundesländern auf den Weg bringen.
Replying to @MiKellner
Wir haben viel erreicht. Jetzt gilt es das erreichte umzusetzen.
 
In reply to @MiKellner
Die Notfallversorgung in unterversorgten Regionen soll verbessert werden und die Wartezeiten auf einen Behandlungsplatz, insbesondere für Kinder- und Jugendliche, aber auch in ländlichen und strukturschwachen Gebieten deutlich reduziert werden.
Replying to @MiKellner
Aufarbeitung des NSU-Komplexes innerhalb der Bundesregierung voranbringen und die Schaffung eines Archivs zu Rechtsterrorismus in Zusammenarbeit mit betroffenen Bundesländern auf den Weg bringen.
 
In reply to @MiKellner
Im ländlichen Raum sollen Angebote durch Gemeindeschwestern und Gesundheitslotsen ausgebaut und regelhaft telemedizinische Leistungen sowie Videosprechstunden, Telekonsile, Telemonitoring und die telenotärztliche Versorgung eingeführt werden.
Replying to @MiKellner
Die Notfallversorgung in unterversorgten Regionen soll verbessert werden und die Wartezeiten auf einen Behandlungsplatz, insbesondere für Kinder- und Jugendliche, aber auch in ländlichen und strukturschwachen Gebieten deutlich reduziert werden.
 
In reply to @MiKellner
Verbesserung der Versorgung der Gesundheit. Wohnortnahe, bedarfsgerechte, ambulante und kurzstationäre Versorgung und niedrigschwellige Beratungsangebote (z. B. in Gesundheitskiosken).
Replying to @MiKellner
Im ländlichen Raum sollen Angebote durch Gemeindeschwestern und Gesundheitslotsen ausgebaut und regelhaft telemedizinische Leistungen sowie Videosprechstunden, Telekonsile, Telemonitoring und die telenotärztliche Versorgung eingeführt werden.
 
In reply to @MiKellner
Die alten kommunalen Wohnungsgesellschaften und das Anspruchs- und Anwartschaftsüberführungsgesetz (AAÜG) sollen dabei angepackt werden.
Replying to @MiKellner
Verbesserung der Versorgung der Gesundheit. Wohnortnahe, bedarfsgerechte, ambulante und kurzstationäre Versorgung und niedrigschwellige Beratungsangebote (z. B. in Gesundheitskiosken).
 
In reply to @MiKellner
Entlastung der Kommunen von ihren Altschulden. Dabei wird auch die Situation der ostdeutschen Kommunen und Länder berücksichtigt, die durch unverschuldete Altlasten herausgefordert sind.
Replying to @MiKellner
Die alten kommunalen Wohnungsgesellschaften und das Anspruchs- und Anwartschaftsüberführungsgesetz (AAÜG) sollen dabei angepackt werden.
 
In reply to @MiKellner
Aufstockung und Vereinfachung der Investitions- und Sanierungsprogramme im Bereich des Sports und der Kultur (z. B. Sportstätten, Schwimmbäder, Bibliotheken) und Ausrichtung an Strukturschwäche.
Replying to @MiKellner
Entlastung der Kommunen von ihren Altschulden. Dabei wird auch die Situation der ostdeutschen Kommunen und Länder berücksichtigt, die durch unverschuldete Altlasten herausgefordert sind.
 
In reply to @MiKellner
Die flankierenden arbeitspolitischen Maßnahmen wie das Anpassungsgeld werden entsprechend angepasst und um eine Qualifizierungskomponente für jüngere Beschäftigte ergänzt.
Replying to @MiKellner
Aufstockung und Vereinfachung der Investitions- und Sanierungsprogramme im Bereich des Sports und der Kultur (z. B. Sportstätten, Schwimmbäder, Bibliotheken) und Ausrichtung an Strukturschwäche.
 
In reply to @MiKellner
Besondere Unterstützung der Strukturwandelregionen. Maßnahmen des Strukturstärkungsgesetzes wie zum Beispiel das Vorhaben Universitätsmedizin Cottbus werden vorgezogen bzw. beschleunigt.
Replying to @MiKellner
Die flankierenden arbeitspolitischen Maßnahmen wie das Anpassungsgeld werden entsprechend angepasst und um eine Qualifizierungskomponente für jüngere Beschäftigte ergänzt.
 
In reply to @MiKellner
Besonders toll; auch Bestandskommunen, also dort wo bereits Wind- oder Freiflächen-Solaranlagen stehen, sollen finanziell davon profieren. Das alles bringt bares Geld für die Kommunen.
Replying to @MiKellner
Besondere Unterstützung der Strukturwandelregionen. Maßnahmen des Strukturstärkungsgesetzes wie zum Beispiel das Vorhaben Universitätsmedizin Cottbus werden vorgezogen bzw. beschleunigt.
 
In reply to @MiKellner
Kommunen sollen nun von Windenergieanlagen und größeren Freiflächen-Solaranlagen auf ihrem Gebiet finanziell angemessen profitieren können. Außerdem sollen die Rahmenbedingungen für Bürger-Energie verbessert werden.
Replying to @MiKellner
Besonders toll; auch Bestandskommunen, also dort wo bereits Wind- oder Freiflächen-Solaranlagen stehen, sollen finanziell davon profieren. Das alles bringt bares Geld für die Kommunen.
 
In reply to @MiKellner
Erneuerbarer Strom soll stärker in der Erzeugerregion genutzt werden können.
Replying to @MiKellner
Kommunen sollen nun von Windenergieanlagen und größeren Freiflächen-Solaranlagen auf ihrem Gebiet finanziell angemessen profitieren können. Außerdem sollen die Rahmenbedingungen für Bürger-Energie verbessert werden.
 
In reply to @MiKellner
Dazu gehören auch die BVVG-Flächen, die künftig Vorrangig an ökologisch wirtschaften Landwirte verpachtet und nicht verkauft werden. So stärken wir die regionale Landwirtschaft gegen Bodenspekulanten.
Replying to @MiKellner
Erneuerbarer Strom soll stärker in der Erzeugerregion genutzt werden können.
 
In reply to @MiKellner
Die Ausweisung des europäischen Grünen Bandes soll unterstützt werden. Bundeseigene Flächen, die dem Klimaschutz oder der Biodiversität dienen, werden zukünftig nachhaltig bewirtschaftet und nicht privatisiert.
Replying to @MiKellner
Dazu gehören auch die BVVG-Flächen, die künftig Vorrangig an ökologisch wirtschaften Landwirte verpachtet und nicht verkauft werden. So stärken wir die regionale Landwirtschaft gegen Bodenspekulanten.
 
In reply to @MiKellner
Die letzten naturnahen Flüsse wie Oder und Elbe sollen geschützt werden. Dafür werden wir die Kompetenzen der Bundeswasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) für Klimaschutz und Klimaanpassung stärken.
Replying to @MiKellner
Die Ausweisung des europäischen Grünen Bandes soll unterstützt werden. Bundeseigene Flächen, die dem Klimaschutz oder der Biodiversität dienen, werden zukünftig nachhaltig bewirtschaftet und nicht privatisiert.
 
In reply to @MiKellner
Ansiedlung neuer Bundes- und Forschungseinrichtungen vor allem in Ostdeutschland.
Replying to @MiKellner
Die letzten naturnahen Flüsse wie Oder und Elbe sollen geschützt werden. Dafür werden wir die Kompetenzen der Bundeswasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) für Klimaschutz und Klimaanpassung stärken.
 
In reply to @MiKellner
Vollendung der inneren Einheit durch Verbesserung der Repräsentation von ostdeutschen in Führungspositionen und Schaffung eines „Zukunftszentrum für Deutsche Einheit und Europäische Transformation“.
Replying to @MiKellner
Ansiedlung neuer Bundes- und Forschungseinrichtungen vor allem in Ostdeutschland.
 
In reply to @MiKellner
Die Kindergrundsicherung wird viele Kinder aus der Armut holen, besonders in Ostdeutschland, wo im Durchschnitt mehr Kinder in Armut aufwachsen müssen.
Replying to @MiKellner
Vollendung der inneren Einheit durch Verbesserung der Repräsentation von ostdeutschen in Führungspositionen und Schaffung eines „Zukunftszentrum für Deutsche Einheit und Europäische Transformation“.
 
In reply to @MiKellner
Der vereinbarte Mindestlohn von 12€ wird besonders in Ostdeutschland, wo die Menschen im Durchschnitt immer noch weniger verdienen, als im Westen, eine besonders große Wirkung entfalten.
Replying to @MiKellner
Die Kindergrundsicherung wird viele Kinder aus der Armut holen, besonders in Ostdeutschland, wo im Durchschnitt mehr Kinder in Armut aufwachsen müssen.
 
In reply to @MiKellner
Verbesserung der Lebensbedingungen: Alle sollen ich auf moderne Standards wie vernetzte, alltagstaugliche, bezahlbare und klimafreundliche Mobilität, schnelle Mobilfunk- und Breitbandverbindungen, Gesundheitsversorgung, Bildungs-, Kultur- und Sportangebote verlassen können.
Replying to @MiKellner
Der vereinbarte Mindestlohn von 12€ wird besonders in Ostdeutschland, wo die Menschen im Durchschnitt immer noch weniger verdienen, als im Westen, eine besonders große Wirkung entfalten.
 
Neben den drängensten Herausforderungen in diesem Land, gilt es auch den Osten und die ländlichen Räume in Ost wie West zu stärken. Dafür hat die neue Koalition im #Koalitionsvertrag viel erreicht und ich bin stolz darauf. Eine kleine Auswahl davon im Thread.
Replying to @MiKellner
Verbesserung der Lebensbedingungen: Alle sollen ich auf moderne Standards wie vernetzte, alltagstaugliche, bezahlbare und klimafreundliche Mobilität, schnelle Mobilfunk- und Breitbandverbindungen, Gesundheitsversorgung, Bildungs-, Kultur- und Sportangebote verlassen können.
 
Neben den drängensten Herausforderungen in diesem Land, gilt es auch den Osten und die ländlichen Räume in Ost wie West zu stärken. Dafür hat die neue Koalition im #Koalitionsvertrag viel erreicht und ich bin stolz darauf. Eine kleine Auswahl davon im Thread.
 
Michael Kellner Retweeted ·  
Selfie-Verbot aufgehoben. Danke @Wissing und @MiKellner für das gute Zusammenspiel. Hat Spaß gemacht!🚦
 
Ich freue mich darauf: Heute veröffentlichen wir den Koalitionsvertrag. Wenn Du dabei sein willst, dann schalte Livestream ab 15 Uhr auf Gruene.de 🚦
 
Vor den Koaverhandlungen heute war ich bei @GrueneBBG. Ich freue mich Brandenburg im Deutschen Bundestag zu vertreten. Und ich bin überzeugt, dass der Koalitionsvertrag Antworten auf die großen Herausforderungen, auch und gerade für Ostdeutschland, geben wird.
 
In reply to @MiKellner
Wie wär’s denn mit Ober-Kellner?
Replying to @BerlinerNotizen @IreneMihalic and 2 others
früher beim Handball war es mal Kelle
 
In reply to @IreneMihalic
Die Umbenennung nimmt jedenfalls Formen an. Gut so!
Replying to @BerlinerNotizen @IreneMihalic and 2 others
Wenn das Akronym hilft, nehmen sie es gern 🤣🤣🤣
 
 
Wir bilden gerade ein tragfähiges Fundament für hoffentlich vier gute Regierungsjahre. Das ist ein intensiver, arbeitsamer und konstruktiver Prozess. Und deshalb gilt mit Blick bei den Verhandlungen vor allem Gründlichkeit vor Schnelligkeit.
 
Michael Kellner Retweeted ·  
In der neuen Folge "Koalitionsgespräche" spricht @mikellner über die Arbeitsgruppenphase, was sein Lieblingsprojekt ist und ob wirklich PowerPoint-Präsentationen gehalten werden ➡ youtu.be/9EwHAn5qgC8
 
Michael Kellner Retweeted ·  
Was wir für die #Energiewende dringend entfesseln müssen, ist die Energiewende von unten! Und das Interesse an dem Thema ist riesig: Über 2.000 Anmeldungen für unser großes Bürgerenergie-#Webinar. Hier kann man sich noch anmelden: eu01web.zoom.us/webinar/regist…
 
Der #9November ein besonderes Datum der deutschen Geschichte. Ich denke an die Progrome und die Verfolgung von Jüd*innen. Und ich denke an Hoffnung auf Freiheit 1989. Ein Auftrag und Mahnung nie zu vergessen und die Demokratie und die offene Gesellschaft jeden Tag zu verteidigen.
 
Kommt zum großen Bürgerenergie-Webinar am nächsten Mittwoch. Ich freu mich schon richtig auf die Diskussion u.a. wie die Energiewende neuen Wohlstand in den ländlichen Raum bringen kann. Zur Anmeldung: eu01web.zoom.us/webinar/regist…
Bürgerenergie ist die Energiewende von unten und ein Schlüssel für starken Klimaschutz! Daher organisieren wir das große Bürgerenergie-Webinar, um von Verbänden + Expert:innen zu lernen, was vor Ort gut läuft & was in Zukunft besser laufen muss. Anmeldung: eu01web.zoom.us/webinar/regist… pic.twitter.com/swlCEwHaKs
 
Als Wahlverlierer sich von Rechtsextremen ins Amt verhelfen zu lassen, das macht man nicht. @dieLinke @LinkePankow #Kemmerich #Thüringen
Wer sich sehenden Auges von Nazis abhängig macht, macht sich von Nazis abhängig. Das gilt auch für die @LinkePankow! #Thueringen #Pankow
 
Michael Kellner Retweeted ·  
Wir gedenken heute der Opfer des #NSU.

Rechtsextremismus ist die größte Bedrohung für Sicherheit und Demokratie in Deutschland.

Wir müssen Rechtsextremismus entschlossen bekämpfen und Betroffene besser schützen.
#SayTheirNames #KeinSchlusstrich
gruene-bundestag.de/fileadmin/medi…
 
Die #COP26 zeigt; Klimaschutz muss Querschnittsaufgabe der nächsten Bundesregierung sein. Klimaschutz muss in allen Ressorts und von allen Parteien betrieben werden.

Im Gespräch mit @welt welt.de/politik/deutsc…
 
Michael Kellner Retweeted ·  
In dieser Woche jährt sich die #Selbstenttarung des rechtsterroristischen #NSU zum 10. Mal. Gemeinsam mit Kolleg*innen aus unterschiedlichen Bundesländern, habe ich deshalb ein Papier auf den Weg gebracht:
gruene-thl.de/rechtsextremis… #rechterTerror #NSUKomplex 1/8
 
Eine Bemerkung zu umweltschädlichen Subventionen: da wollen wir ran - #PlastikundÖl #Dienstwagenprivileg…Der Erhöhung der #Pendlerpauschale haben wir vor zwei Jahren schon zugestimmt, auch jetzt steht sie nicht infrage, hat ja @abaerbock gerade erst wieder gesagt:
 
Ich war heute bei der @IGMetall, weil die notwendige Transformation der Industrie sozial und ökologisch sein muss. Wir müssen dafür sorgen, dass klimafreundliche Technologie weiter in Deutschland und Europa produziert wird.
 
Michael Kellner Retweeted ·  
Der Landesvorstand hat meiner Partei vorgeschlagen, mit mir als Spitzenkandidatin in die #LTWNRW22 zu gehen! Was für eine Ehre, was für eine große und großartige Aufgabe. Ich bin sehr dankbar für dieses Vertrauen.
 
Das ist eine sehr gute Wahl für Nordrhein-Westfalen. Ich freue mich, dass @gruenenrw mit @MonaNeubaur an der Spitze in die #ltw22 gehen. Sie hat Brücken gebaut und Bündnisse geschmiedet. Sie ist die richtige, um NRW zur ersten klimaneutralen Industrieregion der Welt zu machen.
Wir haben ein starkes Programm und starkes Personal, um es umzusetzen. Heute haben wir @MonaNeubaur als Spitzenkandidatin vorgeschlagen. Sie steht für den Aufbruch in NRW. #VonHierAnZukunft pic.twitter.com/nybMdoYZTH
 
Michael Kellner Retweeted ·  
Heute Abend ist Michael Kellner zu Gast bei Markus Lanz. 📺 Schaltet gerne ein – um 23:15 Uhr im ZDF.

Die weiteren Gäste: Franz Müntefering (SPD), Anja Maier (Journalistin) und Prof. Carsten Watzl (Immunologe).
 
Michael Kellner Retweeted ·  
Grünen-Geschäftsführer erklärt Eile bei Koalitionsgesprächen auch mit der Pandemie to.welt.de/ajvMFTD
 
Ich bin bis heute froh, dass der Eiserne Vorhang 1989 gefallen ist. Wir brauchen keine neue Mauern. #Kretschmer
 
Heute ist ein besonderer Tag. Als neugewählter Abgeordneter nehme ich an der ersten Sitzung des neuen Bundestags teil und habe auch die große Ehre, Claudia Roth als Bundestagsvizepräsidentin wählen zu können.
 
Michael Kellner Retweeted ·  
#Ampel: @Die_Gruenen-Bundesgeschäftsführer Michael @MiKellner ist sicher, dass nach der vertraulichen Zusammenarbeit in den #Sondierungen auch die #Koalitionsverhandlungen gelingen. Er sieht einen neuen Aufbruch zu #Klimaschutz, sozialem #Zusammenhalt & mehr #Gerechtigkeit.
 
 
Free access is provided to the 8 hour timeframe for this page.

A Trendsmap Explore subscription provides full access to all available timeframes

Find out more

This account is already logged in to Trendsmap.
Your subscription allows access for one user. If you require access for more users, you can create additional subscriptions.
Please Contact us if you are interested in discussing discounts for 3+ users for your organisation, or have any other queries.