User Overview

Followers and Following

Followers
Following
Trendsmap

History

Total Followers - Last Year
Daily Follower Change - Last Year
Daily Tweets - Last Year

Tweet Stats

Analysed 12,942 tweets, tweets from the last 290 weeks.
Tweets Day of Week (UTC)
Tweets Hour of Day (UTC)
Key:
Tweets
Retweets
Quotes
Replies
Tweets Day and Hour Heatmap (UTC)

Tweets

Last 50 tweets from @Senficon
The problem with NFTs, now in theaters. youtube.com/watch?v=YQ_xWv…
 
Julia Reda Retweeted ·  
NFT people absolutely cannot comprehend where i'm coming from, fundamentally do not understand that the very phrase "digital asset" fills me with revulsion
 
In reply to @Senficon
Wie steht es eigentlich um den finalen Entwurf des DSA? Stehen da immer noch so wunderbare Dinge wie Recht auf Anonymität drin?
In der Parlamentsposition ja, wenn ich es richtig sehe. Aber fertig ist der DSA erst, wenn sich Parlament, Rat und Kommission auf einen gemeinsamen Text geeinigt haben.
 
My Soundtrack for the weekend. #DSA #DigitalServicesAct
This is EU bubble humor at its finest! There’s a Spotify #DSA Playlist by no other than @ThierryBreton (ok if we’re being honest his comms advisor @Mr_Zakka but still), with its titles lining up to a literal speech. I can’t. open.spotify.com/playlist/68ZMg…
 
Hat @Torbatschow schon einen TikTok-Account? Wenn nein, warum nicht? 😂
What to expect from the "new sheriff in town called #DSA" announced by @ThierryBreton? Join me in the f̶a̶s̶t̶ ̶d̶r̶a̶w̶ ̶d̶u̶e̶l̶ moderated discussion btw shadow rap @AlexandraGeese & CULT chair @sabineverheyen!
From @NRWinEU in 🇩🇪&🇬🇧. Next Tue, 13.15h:
bruessel.veranstaltungen.land.nrw/event.php?vnr=… pic.twitter.com/hywFICMqNh
 
Julia Reda Retweeted ·  
Wenig überraschen suchen wir immer noch eine Wohnung, idealerweise in oder näherer Umgebung von #Tempelhof.
(Ab 80qm, ab 3 Zimmern mit Wohnküche, sonst ab 4 Zimmern)
 
Julia Reda Retweeted ·  
Das großartige @zerforschung-Kollektiv hat ausnahmsweise keine Sicherheitslücke aufgedeckt, sondern eine geschlossen: Auf schnelltesttest.de könnt ihr unterwegs prüfen, was ein Antigen-Test taugt. (Könnte die @coronawarnapp das bitte integrieren?)
 
Kann @superrrnetwork 100% empfehlen, bewerbt euch, liebe Tech Policy-Begeisterte!
 
Julia Reda Retweeted ·  
2000s iTunes:
"hey buy this content! It has DRM!"

2010s Bandcamp:
"hey buy this DRM-free content!"

2020s N F T marketplaces:
"hey buy this content-free DRM!"
 
Ein großer Gewinn für die @derSpiegel-Redaktion, Glückwunsch! Freue mich bei euch, weiter von @laloeffelstiel & @katrin_langhans zu lesen. gruppe.spiegel.de/news/pressemit…
 
Julia Reda Retweeted ·  
Gestern Nacht noch hat es ein wichtiger Änderungsantrag in den #DigitalServicesAct der #EU geschafft: Das Recht auf #Anonymität. Heute stimmt das Europaparlament ab. Unser Text mit Reaktionen von @echo_pbreyer @chaosupdates @MCKettemann @Senficon ndr.de/fernsehen/send…
 
Julia Reda Retweeted ·  
👉Hier geht´s zur Petition, die wir von @ZB_MED mit initiiert haben: stoptrackingscience.eu
 
Julia Reda Retweeted ·  
Interessantes Interview mit @Senficon zum Thema #stoptrackingscience - unbedingt lesenswert! Noch mehr zum Thema von @konradfoerstner @brembs und @PetraLabriga in ihrem Vortrag auf der @AGMB_eV Jahrestagung unter t1p.de/q68j
 
Julia Reda Retweeted ·  
Juhu! Uns ist im Europäischen Parlament ein großer Erfolg gelungen: Wir fordern, den Tech-Giganten einen Riegel vorzuschieben und wollen das Sammeln sensibler persönlicher Daten für Werbezwecke verbieten! Ein langer Kampf wird belohnt. #dsa #adds #eplenary
 
Julia Reda Retweeted ·  
I'm not at all 'anti-crypto.' I'm a big fan of cryptography. I am, however, anti- tax evasion, money laundering, ponzi schemes, multi-level marketing, and needless waste of energy. [1/n]
 
Wir haben neulich Schnelltests gekauft und erst später festgestellt, dass deren Erkennungsraten extrem niedrig sind. Darüber haben wir uns so sehr geärgert, dass wir eine praktische Einkaufshilfe gebaut haben: zerforschung.org/posts/schnellt… pic.twitter.com/HP8eu2Vrv2
 
Julia Reda Retweeted ·  
Wir haben neulich Schnelltests gekauft und erst später festgestellt, dass deren Erkennungsraten extrem niedrig sind. Darüber haben wir uns so sehr geärgert, dass wir eine praktische Einkaufshilfe gebaut haben: zerforschung.org/posts/schnellt…
 
Julia Reda Retweeted ·  
Die EU will mit dem "Digital Services Act" jetzt #Google, #Facebook & Co regulieren. Er gilt als historisch, aber ist er der große Wurf? Und was ist mit dem Datenschutz? Reaktionen von @echo_pbreyer, C. Kurz von @chaosupdates, @MCKettemann + @Senficon. ndr.de/fernsehen/send…
 
Julia Reda Retweeted ·  
Ich sage mal so, ohne @Senficon und viele andere dürfte der Digitalkommissar nicht einfach so urheberrechtlich geschütztes Material twittern, sondern würde im von ihm unterstützen #uploadfilter hängen bleiben. Gern geschehen 😅
 
Ich sage mal so, ohne @Senficon und viele andere dürfte der Digitalkommissar nicht einfach so urheberrechtlich geschütztes Material twittern, sondern würde im von ihm unterstützen #uploadfilter hängen bleiben. Gern geschehen 😅
 
Gleich gehts los! Wir freuen uns über die Diskussion mit euch zu Netzpolitik auf EU- und Landesebene, #OpenData, #OpenSource in der Verwaltung, Regulierung automatischer Entscheidungssysteme und weiteren Aspekten des #Digitalisierungsgesetz. instagram.com/freiheitsrecht…
 
 
Julia Reda Retweeted ·  
Gleich geht's los mit unserem Insta Live auf @freiheitsrechte. Komm vorbei und stell Deine Fragen zum geplanten Digitalisierungsgesetz an @JanAlbrecht! Was bringt das neue Gesetz mit sich? Drei Punkte von unserer Sachverständigen @Senficon.
 
Heute dreht sich bei mir alles um den Norden! Ab 10 Anhörung im Landtag Schleswig-Holstein zum #Digitalisierungsgesetz (ich nehme ab 15:45 Stellung). youtube.com/channel/UCr24K… Um 13:30 insta live auf dem Account von @freiheitsrechte mit dem Minister hinter dem Gesetz @JanAlbrecht. pic.twitter.com/Bem5enf714
Replying to @Senficon @freiheitsrechte and 1 otherfalse
Danke für die schöne Tasse @kianelazin & @insideX!
 
Heute dreht sich bei mir alles um den Norden! Ab 10 Anhörung im Landtag Schleswig-Holstein zum #Digitalisierungsgesetz (ich nehme ab 15:45 Stellung). youtube.com/channel/UCr24K… Um 13:30 insta live auf dem Account von @freiheitsrechte mit dem Minister hinter dem Gesetz @JanAlbrecht.
 
In reply to @Senficon
Wann ist eigentlich die Anhörung?
Replying to @Torgator @JanAlbrecht and 1 otherfalse
Ab 10 Uhr den ganzen Tag, ich bin am Nachmittag im Slot ab 15:45 dran.
 
In reply to @Senficon
Ich glaub ich höre mal nebenbei rein
Replying to @Torgator @JanAlbrecht and 1 otherfalse
Das wäre schön, du wirst auch in meinem Statement im Landtag genamedropped. ;)
 
Julia Reda Retweeted ·  
Was ich vermisse seit ich nicht mehr bei @eyeo bin: Gegen Springer gewinnen.
So freu ich mich halt jetzt als @AdblockPlus Nutzerin!
 
Julia Reda Retweeted ·  
Über 10 Jahre lang ließ sich sich die Berliner Humboldt-Universität einen dubiosen Stiftungslehrstuhl zur aserbaidschanischen Geschichte finanzieren – direkt von der aserbaidschanischen Botschaft. Jetzt klagen wir auf Herausgabe des Stiftungsvertrags: fragdenstaat.de/blog/2022/01/1…
Aserbaidschan-Connection: Wir verklagen Berliner Humboldt-Universitt
fragdenstaat.de
 
Im Europaparlament waren @JanAlbrecht & ich Weggefährt*innen, als Minister digitalisiert er heute das Land Schleswig-Holstein. Morgen nehme ich im Landtag zu seinem #Digitalisierungsgesetz Stellung und interviewe Jan um 13:30 live auf #instagram von @freiheitsrechte. Sei dabei! pic.twitter.com/QkkAi25k86
Replying to @Senficon @JanAlbrecht and 1 otherfalse
Foto Credit Bild von @JanAlbrecht: Ruprecht Stempell janalbrecht.eu/pressefotos/
 
Der Springer-Verlag hat wieder einmal versucht, Adblocker zu verbieten, diesmal über das #Urheberrecht. Die Argumentation war aber selbst dem Landgericht Hamburg zu fadenscheinig und es hat die Klage abgewiesen. Gut so! spiegel.de/netzwelt/web/l…
Landgericht Hamburg ber Adblock Plus: Springer-Verlag verliert erneut
spiegel.de
 
Jemand liegt falsch im FAZ-Feuilleton! 😱
In der FAZ gastkommentiert der Dokumentarfilmer David Bernet gegen Wikipedia-kompatible Lizenzen für öffentlich-rechtliche Inhalte (zeitung.faz.net/faz/medien/202…).
Ein kurzer #Fernsehrat-Thread, warum und wo Bernet hier falsch liegt. (Spoiler: fast überall.) 1/13 pic.twitter.com/uX5SJq8Cey
 
Im Europaparlament waren @JanAlbrecht & ich Weggefährt*innen, als Minister digitalisiert er heute das Land Schleswig-Holstein. Morgen nehme ich im Landtag zu seinem #Digitalisierungsgesetz Stellung und interviewe Jan um 13:30 live auf #instagram von @freiheitsrechte. Sei dabei!
 
In reply to @brembs
thanks for the link to the interview! Great read! Could you give a bit more infos/links on the EU's new ruling on the digital reproduction and distribution of out-of-print publications for libraries, please?
Replying to @katja_mat @brembs
This is a great explainer on the new rules for out-of-commerce works: h/t @paul_keller publicspace.online/longform/2019-…
 
Julia Reda Retweeted ·  
In reply to @mathver
Here' am 516 from the same group which allow rights holders to make appeals without going through a trusted flaggerhttps://www.europarl.europa.eu/doceo/document/A-9-2021-0356-AM-516-516_EN.pdf AM 515 seems to be missing
 
Julia Reda Retweeted ·  
In reply to @mathver
Two documents weren't initially listed on the site of the EP. One covers article 509-514 by a group of cross-party MEPs (EPP-S&D-Greens- Left) which includes the much-debated media exemption (AM 511+513) + traceability of business users europarl.europa.eu/doceo/document…
 
Julia Reda Retweeted ·  
Here are all the plenary amendments ahead of the Digital Services Act vote this week in the plenary of the European Parliament. Apart from the IMCO amendments very few of these will make it into the Parliament's position (but there are always surprises) europarl.europa.eu/plenary/en/rep…
 
Julia Reda Retweeted ·  
 
In reply to @Senficon
Es ist nicht leicht zu begründen, warum Closed Access-Zeitschrift nicht austauschbar sind, Open Access Zeitschriften dagegen schon. Wenn eine Zeitschrift das Geschäftsmodell wechselt, wird sie dann austauschbar / nicht austauschbar?
Bei Closed Access zahlen Unis für Zugang. Wenn Forschende Zugang zu bestimmten Artikeln brauchen, kann man ihnen nicht Zugang zu anderen Artikeln geben. Bei Open Access zahlen Unis für Veröffentlichung. Wenn das bei einer Zeitschrift zu teuer ist, kann man auf andere ausweichen.
 
Hey Twitter. Ich finde die Entscheidung des LG Hamburg zur Störerhaftung von DNS-Resolvern von Ende November 2021 nicht (s. heise.de/news/Landgeric…, nicht die vom 12.5.21) nicht. Ist die veröffentlicht? Danke!
Cc @vieuxrenard @quad9dns @Senficon @freiheitsrechte #Followerpower
Replying to @offenenetze @vieuxrenard and 2 others
Stimmt, steht noch nicht online, wir kümmern uns drum, zeitnah eine geschwärzte Fassung zu veröffentlichen!
 
In reply to @Senficon
Neben dem guten Argument "Flugreise" pro youtube-dl im Artikel finde ich Bahnfahrt noch viel treffender. Dauert auch oft lange, betrifft mehr und häufiger Leute hier in DE und in DE kann man auch nicht unterbrechungsfrei Internet in der Bahn benutzen.
Replying to @multiflux @digitalcourage and 1 otherfalse
Stimmt, guter Punkt!
 
So happy to be one of the first international fellows with @SoftwareSaved 🎉 Looking forward to connect citizen science to the world of better research software! 🌎🌏🌍
 
In reply to @Senficon
Ich spreche von den Zeitschriften, die Elsevier, Springer Nature, Wiley, ACS, IOP, ... herausgeben. Ist es gemeint, das auszuschreiben? Also etaw nach dem Motte "Ich möchte 500 Zeitschriften lizenzieren, wer macht das beste Angebot?"
Nein, es geht hier um eher um Open Access-Verträge (wenn man nicht besser gleich green Open Access macht) oder Verträge über die Nutzung von Forschungsdienstleistungen. Closed Access-Zeitschriften sind ja keine austauschbaren Güter, wo es einen Wettbewerb geben könnte.
 
Julia Reda Retweeted ·  
Important take-home points from @senficon on how academic libraries can protect patron privacy and help reform academic publishing at the same time: buff.ly/3tpYJI2
 
Musikindustrie verklagt Hoster von youtube-dl: Ich habe mit @netzpolitik_org darüber gesprochen, warum das Herunterladen von YouTube-Videos legal ist und das Vorgehen gegen Download-Tools Nutzungsrechte aushebelt: netzpolitik.org/2022/urheberre… #Urheberrecht
Urheberrecht - Musikindustrie verklagt Hoster von youtube-dl
netzpolitik.org
 
In reply to @brembs
"Die Aufträge müssen ausgeschrieben werden, damit verschiedene Unternehmen mit ihren Angeboten in Wettbewerb treten können." Hiermit sind Verlage gemeint, richtig?
Definiere "Verlage". Oft hat das Geschäft der einschlägigen Unternehmen nicht mehr viel mit Verlagswesen zu tun und teilweise geht es auch um die Ausschreibung von Softwareinfrastrukturen und Dienstleistungen.
 
Julia Reda Retweeted ·  
New blog post [ger/eng]: Tracking Science: How Libraries can Protect Data and Scientific Freedom | @Senficon #OpenAccess #OpenScience #OpenResearch zbw-mediatalk.eu/2022/01/tracki…
 
Julia Reda Retweeted ·  
13 von 16 Bundesländer nutzen sie, heute hat das Land Schleswig-Holstein als erstes Bundesland angekündigt, den Vertrag für #LucaApp zu kündigen. Weitere Länder werden folgen presseportal.de/pm/58964/51199… #ots
Schleswig-Holstein kndigt als erstes Bundesland Vertrag fr Luca-App
presseportal.de
 
Julia Reda Retweeted ·  
Hey Digital-Bubble, wir haben hier als @D64eV einen super Job für euch in Berlin:
💪 Geschäftsführung für 700+ Verein
💡 große Gestaltungsmöglichkeiten
💬 nah an politischen Prozessen
👩‍💻 flexible Arbeitsgestaltung

Fragen? DruKo oder DM.

Weitersagen: d-64.org/gf/
 
Julia Reda Retweeted ·  
Bundesservice Telekommunikation - wie ich versehentlich eine Tarnbehörde (eines Geheimdienstes) in der Bundesverwaltung fand.
lilithwittmann.medium.com/bundesservice-…
Bundesservice Telekommunikationwie ich versehentlich eine Tarnbehrde in der Bundesverwaltung
lilithwittmann.medium.com
 
 
Free access is provided to the 8 hour timeframe for this page.

A Trendsmap Explore subscription provides full access to all available timeframes

Find out more

This account is already logged in to Trendsmap.
Your subscription allows access for one user. If you require access for more users, you can create additional subscriptions.
Please Contact us if you are interested in discussing discounts for 3+ users for your organisation, or have any other queries.