User Overview

Followers and Following

Followers
Following
Trendsmap

History

Total Followers - Last Year
Daily Follower Change - Last Year
Daily Tweets - Last Year

Tweet Stats

Analysed 7,577 tweets, tweets from the last 378 weeks.
Tweets Day of Week (UTC)
Tweets Hour of Day (UTC)
Key:
Tweets
Retweets
Quotes
Replies
Tweets Day and Hour Heatmap (UTC)

Tweets

Last 50 tweets from @sven_giegold
Sven Giegold Retweeted ·  
In den letzten Tagen habe ich mich hier sehr konstruktiv mit @VeroWendland zur Kernenergie und erneuerbaren Energien gestritten. Zusammenfassung meiner Position, bevor es in die nächste Runde geht: In der gegenwärtigen Energiekrise laufende AKW länger laufen lassen ist…

1/13
 
Just great, @TheGreenParty! Bei den Kommunalwahlen in Großbritannien haben unsere grünen Freund*innen enorme Gewinne erzielt. Klimaschutz, Gerechtigkeit und Europa bekommen in vielen Orten nun eine starke Stimme. (via @chrisw100)! pic.twitter.com/AwSK7Qimha
 
Just great, @TheGreenParty! Bei den Kommunalwahlen in Großbritannien haben unsere grünen Freund*innen enorme Gewinne erzielt. Klimaschutz, Gerechtigkeit und Europa bekommen in vielen Orten nun eine starke Stimme. (via @chrisw100)!
 
#Osterpaket: Was steckt drin für Klimaschutz und Energie-Unabhängigkeit? #BMWK Staatssekretär @sven_giegold diskutiert dazu mit Energiestaatssekretär @P_Graichen, DIW-Klimaökonomin @CKemfert und den Umweltverbänden. Weitere Infos und Anmeldung ➡️ t1p.de/a584u pic.twitter.com/EbO7SSFATW
Replying to @BMWK @P_Graichen and 1 otherfalse
Mit dabei sind aus Zivilgesellschaft und Wirtschaft: ➡️ @AgoraEW ➡️ @bEEmerkenswert ➡️ @bundnis #Bürgerenergie ➡️ @Umwelthilfe ➡️ @EUROSOLAR_D ➡️ @GreenPlanet_nrg ➡️ @NABU_de ➡️ @sfv_de
 
2.800 Anmeldungen. Irre.
#Osterpaket: Was steckt drin für Klimaschutz und Energie-Unabhängigkeit? #BMWK Staatssekretär @sven_giegold diskutiert dazu mit Energiestaatssekretär @P_Graichen, DIW-Klimaökonomin @CKemfert und den Umweltverbänden. Weitere Infos und Anmeldung ➡️ t1p.de/a584u pic.twitter.com/EbO7SSFATW
 
So eine gute Nachricht für die Erneuerbaren Energie! Das Bundesverfassungsgericht macht klar: Finanzielle Bürgerbeteiligung an neuen Wind- und Solaranlagen kann verbindlich gemacht werden. Das nützt Regionen wirtschaftlich und Akzeptanz der Erneuerbaren! spiegel.de/wirtschaft/unt…
 
Germany‘s Sec of State @sven_giegold kicks off #IKK2022 with a provocative, strong speech: Calls the more economic approach „antitrust redux“, wishes for more structural measures & a reform of EU merger control. 💪 start into this conference! @Kartellamt @BMWK_Econ pic.twitter.com/a3famw5SCo
Replying to @ruppe_p @Kartellamt and 1 otherfalse
Thanks for the compliments! My full speech here: d-kart.de/blog/2022/05/0…
 
Sven Giegold Retweeted ·  
Staatssekretär @sven_giegold hielt heute die Eingangsrede auf der 21. Internationalen Kartellkonferenz des @Kartellamt. Die #Wettbewerbspolitik zeigt aktuell, dass sich der Staat gegen wirtschaftliche Macht privater Konzerne durchsetzen und harte Regeln beschließen kann. #ikk2022
 
Staatssekretär @sven_giegold hielt heute die Eingangsrede auf der 21. Internationalen Kartellkonferenz des @Kartellamt. Die #Wettbewerbspolitik zeigt aktuell, dass sich der Staat gegen wirtschaftliche Macht privater Konzerne durchsetzen und harte Regeln beschließen kann. #ikk2022 pic.twitter.com/Qy3RWUOMT8
Replying to @BMWK @Kartellamt
Die Arbeit des @Kartellamt sorgt für fairen Wettbewerb - gerade zwischen großen und kleineren Unternehmen. Weniger vermachter Märkte ermöglichen so Investitionen in Deutschland.
 
Staatssekretär @sven_giegold hielt heute die Eingangsrede auf der 21. Internationalen Kartellkonferenz des @Kartellamt. Die #Wettbewerbspolitik zeigt aktuell, dass sich der Staat gegen wirtschaftliche Macht privater Konzerne durchsetzen und harte Regeln beschließen kann. #ikk2022 pic.twitter.com/Qy3RWUOMT8
Replying to @BMWK @Kartellamt
Hier meine freche Rede zum Nachlesen: d-kart.de/blog/2022/05/0…
 
Dieses Webinar wird ein Highlight im Diskurs zwischen Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Wirtschaft und Bundesregierung! @BMWK
Das #Osterpaket ist das 1. #Energiewende-Paket der #Ampel. Was steckt drin & was fehlt (noch)?
Mit:
➡️ Prof. Claudia Kemfert, Energieökonomin @DIW_Berlin
➡️ Dr. Patrick Graichen, Staatssekretär @BMWK
➡️ Aktiven: @Umwelthilfe, @GreenPlanet_nrg, ...

📺 t1p.de/iw2f pic.twitter.com/VtfAGp4ZkR
 
Während sich alle über die Übernahme von @Twitter durch @elonmusk aufregen, setzt Europa kaum bemerkt mit den Gesetzen DSA & DMA verbindliches Recht für Digitalkonzerne. Schon 1200+ Anmeldungen zum Webinar heute Abend. @BMWK @_europecalling Dabei sein: eu01web.zoom.us/webinar/regist…
 
Europas Demokratie schreibt das Recht für den globalen Datenkapitalismus! Datenschutzgrundverordnung (@JanAlbrecht), Digital Markets Act (@Andreas_Schwab, @repasi) und jetzt der Digital Services Act (@anna_cavazzini, @AlexandraGeese). Diskutiert mit uns, was wir geschafft haben!
Der #DSA-Deal ist da! - Wie wird der #DSA das Internet verändern?

Darüber sprechen wir im #EuropeCalling Webinar in 🇬🇧/🇩🇪 mit:

➡️Verhandlerin @AlexandraGeese
➡️Markus Beckedahl (@netzpolitik)
➡️@sven_giegold
➡️Shoshana #Zuboff (tbc)

Gleich anmelden: t1p.de/cnn7 pic.twitter.com/Ia4XUzeiOR
 
Sven Giegold Retweeted ·  
Globale Emissionstrends und nachfrageseitige Klimalösungen - was bedeutet der #IPCC Bericht für Deutschland. Diskussionsveranstalung vom @MCC_Berlin am Dienstag, 26.4. ab 9:30 mit @sven_giegold #Edenhofer @RaddatzWWF @holger_loesch @_thomasengelke @VCDeV mcc-berlin.net/ipcc-bericht.h…
 
In reply to @sven_giegold
Gilt das nur für neue Anlagen?
Replying to @plantsman420
Ja, das gilt nur für neue Anlagen. Alte Anlagen benötigen keine zusätzliche Förderung. Und die Ausschreibungsverfahren sind ja dann auch abgeschlossen.
 
In reply to @sven_giegold
In unserem Osterpaket haben wir Bürgerenergiegesellschaften außerdem von Ausschreibungsverpflichtungen bei kleineren und mittleren Wind- und PV-Projekten ausgenommen. Das ist möglich, nachdem auch auf unseren Druck hin die EU ihre Regeln für Beihilfen hier entbürokratisiert hat.
Replying to @sven_giegold
Durch das Förderprogramm entlasten wir die Bürgerenergie bei den Planungskosten. Erfolgreiche Projekte zahlen die Zuschüsse an den Staat zurück. Durch die Erleichterungen von aufwändigen Ausschreibungsregeln kommen sie öfter zum Zuge. Kurzum: Es geht voran mit der Energiewende!
 
Rückenwind für die Bürgerenergie! Wir legen ein neues Förderprogramm auf, damit Bürgerenergiegesellschaften bei Wind an Land öfter zum Zuge kommen. So landen die Gewinne aus den Erneuerbaren dezentral bei vielen statt in den Taschen weniger. bmwk.de/Redaktion/DE/D… pic.twitter.com/6lNgb3JlV6
Replying to @sven_giegold
In unserem Osterpaket haben wir Bürgerenergiegesellschaften außerdem von Ausschreibungsverpflichtungen bei kleineren und mittleren Wind- und PV-Projekten ausgenommen. Das ist möglich, nachdem auch auf unseren Druck hin die EU ihre Regeln für Beihilfen hier entbürokratisiert hat.
 
Rückenwind für die Bürgerenergie! Wir legen ein neues Förderprogramm auf, damit Bürgerenergiegesellschaften bei Wind an Land öfter zum Zuge kommen. So landen die Gewinne aus den Erneuerbaren dezentral bei vielen statt in den Taschen weniger. bmwk.de/Redaktion/DE/D…
 
In reply to @falkduebbert
Estland liegt in Militärhilfe nach Wert in € an zweiter Stelle vor UK, mehr als doppelt so viel wie Deutschland. pic.twitter.com/pkt57PvN3H
Replying to @jo_nur_jo @falkduebbert and 1 otherfalse
Die Zahlen zu Waffenlieferungen der Staaten sind miteinander nicht vergleichbar. So wurden Zeitwerte und Wiederbeschaffungswerte einfach in einen Graphen gepackt und trotz dieser Restriktionen harte Schlussfolgerungen daraus gezogen.
 
In reply to @sven_giegold
Können sie @Ch_Trebesch zu den Berechnungsgrundlagen etwas sagen? pic.twitter.com/1lxqOG601X
Replying to @jo_nur_jo @rolf7654 and 2 others
Lieber Herr @Ch_Trebesch! Danke für Ihre Arbeit. Ich habe hier im @BMWK eine kurze Analyse Ihres nützlichen Papiers in Auftrag gegeben. Damit melde ich mich gerne bei Ihnen. Vorab: Die Wertangaben einiger Regierungen sind mit Vorsicht zu genießen & schon gar nicht vergleichbar.
 
In reply to @jo_nur_jo
Viel zu viele Menschen in Deutschland sind sich des Gewichts dieses Landes gar nicht bewusst. Entsprechend wird der Handlungsspielraum kleingeredet: "Wir können nicht mehr tun".
Replying to @rolf7654 @jo_nur_jo and 1 otherfalse
Vorsicht bei der Verwendung dieser Daten. Die Werte der militärischen Hilfsleistungen sind unterschiedlich berechnet. Aber ja, Deutschland kann und sollte noch mehr tun.
 
In reply to @sven_giegold
155mm Haubitzen z.B.
Replying to @barti_slatfass
Die Lieferungen sind der Panzer aus Tschechien und der Haubitzen aus den USA fallen nicht unter “längst“ sondern unter „jüngst“. Aber ja, auch Deutschland muss quantitativ und qualitativ rasch mehr tun (s. Interview).
 
In reply to @barti_slatfass
Aber das besprechen wir mit unseren europäischen Partnern und den Nato-Partnern. Wir haben bislang geschlossen gehandelt, auch in dieser Frage, und werden das auch in Zukunft tun." Der letzte Satz stimmt überhaupt nicht. USA und östliche EU-Länder liefern längst schwere Waffen.
Replying to @barti_slatfass
Welche schweren Waffen aus den USA meinen Sie?
 
In reply to @sven_giegold
Zum Karfreitag habe ich @chrismon_de ein Interview zu Waffenlieferungen und meiner Arbeit im @BMWK dazu gegeben:
Replying to @sven_giegold
Sogar der gemeinsame Appell von @ceceurope und @ComeceEu für einen österlichen Waffenstillstand zwischen den beiden Feiertagsterminen der Kirchenfamilien wurde von Putin offensichtlich ignoriert: ceceurope.org/european-churc…
 
In reply to @sven_giegold
Es ist bitter zu sehen, wie sich die Russisch-Orthodoxe Kirche unter Kyrill vor den Karren Putins spannen lässt und den Angriffskrieg rechtfertigt. Ich sehe nicht, wie @Oikoumene so dieses Jahr zur Vollversammlung in Karlsruhe zusammenkommen soll, ohne dazu klare Worte zu finden.
Replying to @sven_giegold
Zum Karfreitag habe ich @chrismon_de ein Interview zu Waffenlieferungen und meiner Arbeit im @BMWK dazu gegeben:
"Natürlich ist die Lieferung von Waffen immer eine Niederlage. Aber die Ukraine steckt in einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg, die Ukrainerinnen und Ukrainer haben das Recht, sich zu verteidigen", sagt @sven_giegold im #Interview. #Waffenexport #Krieg
chrismon.evangelisch.de/artikel/2022/5…
 
Putins Angriffswelle in der #Ukraine fällt genau in die Osterzeit. Während die Osterfeiertage bei uns nun vorüber sind, feiern die orthodoxen Kirchen Ostern erst am kommenden Wochenende. „Osteroffensive“ ist für mich ein Kandidat zum Unwort des Jahres.
Replying to @sven_giegold
Es ist bitter zu sehen, wie sich die Russisch-Orthodoxe Kirche unter Kyrill vor den Karren Putins spannen lässt und den Angriffskrieg rechtfertigt. Ich sehe nicht, wie @Oikoumene so dieses Jahr zur Vollversammlung in Karlsruhe zusammenkommen soll, ohne dazu klare Worte zu finden.
 
Putins Angriffswelle in der #Ukraine fällt genau in die Osterzeit. Während die Osterfeiertage bei uns nun vorüber sind, feiern die orthodoxen Kirchen Ostern erst am kommenden Wochenende. „Osteroffensive“ ist für mich ein Kandidat zum Unwort des Jahres.
 
In reply to @sciencespo
This is so sad! His dream to find a better way to steer economic policy than GDP is still largely unrealised. Now it is up to us to get the job done. oecd.org/publications/b…
In Germany we have now made a serious start to report economic progress comprehensively. Thank you, Jean-Paul Fitoussi! bmwi.de/Redaktion/DE/P…
Jahreswirtschaftsbericht 2022
bmwi.de
 
Nous avons la très grande tristesse de vous faire part du décès de Jean-Paul Fitoussi, professeur émérite à Sciences Po, économiste brillant et engagé, intellectuel courageux, respecté et aimé par des générations d’étudiants.
Notre hommage ➡️ fal.cn/3nOLR pic.twitter.com/rxZs0EnKFo
Replying to @sciencespo
This is so sad! His dream to find a better way to steer economic policy than GDP is still largely unrealised. Now it is up to us to get the job done. oecd.org/publications/b…
Beyond GDP: Measuring What Counts for Economic and Social Performance | en | OECD
oecd.org
 
Sven Giegold Retweeted ·  
"Natürlich ist die Lieferung von Waffen immer eine Niederlage. Aber die Ukraine steckt in einem völkerrechtswidrigen Angriffskrieg, die Ukrainerinnen und Ukrainer haben das Recht, sich zu verteidigen", sagt @sven_giegold im #Interview. #Waffenexport #Krieg
chrismon.evangelisch.de/artikel/2022/5…
Sven Giegold ber Waffen fr die Ukraine
chrismon.evangelisch.de
 
In reply to @sven_giegold
Mit Blick a d Waffenlieferungen im 1. Quartal (+ Ukraine) ist das Durchwinken ja kein plumper Vorwurf, sondern problematische Realität. Wenns so weitergeht, wird 2021 getoppt. Ärgerlich ist, wenn man auf mehrfache nichtöffentliche Nachfragen noch nicht mal ne Antwort bekommt 🤷🏻‍♀️
Replying to @SevimDagdelen
Es bleibt ein plumper Vorwurf. Unsere Genehmigungslinie an Drittstaaten ist generell restriktiv. Aus guten Gründen liefern wir allerdings Waffen zur Selbstverteidigung an die Ukraine. Alle Details hier: bmwi.de/Redaktion/DE/P…
 
Nach 2 Fristverlängerungen & mehrfachen Nachfragen ist Antwort des @BMWK auf meine Kleine Anfrage zu Rüstungsexporten an die #Jemen -Kriegskoalition längst überfällig lieber @sven_giegold. Warum gibt es keine Reaktion auf Nachfragen? Zu beschäftigt mit Waffenexporte durchwinken? pic.twitter.com/hhJ5UVhwlg
Replying to @SevimDagdelen
Ja, die Verzögerung ist ärgerlich. Sie hängt nochmal der Ressortabstimmung. P.S.: Wozu unterhalten wir uns persönlich über mein Handeln bei Rüstungsexporten, wenn du mir dann öffentlich plumpes Durchwinken von Rüstungsexporten unterstellst?
 
Neue Zahlen zu den Extra-Profiten der Raffinerien durch den Ukraine-Krieg: @energycomment hat für @greenpeace_de gerechnet, wie stark die Gewinne in den letzten Wochen gestiegen sind. Am größten ist der Aufschlag demnach in Deutschland. Hier die Studie: greenpeace.de/publikationen/… pic.twitter.com/AydIKrZWrx
Replying to @MKreutzfeldt @energycomment and 1 otherfalse
Die Untersuchung des @Kartellamt läuft. Das Amt ist aus guten Gründen unabhängig. Aber: Im #Osterpaket des @BMWK stärken wir die Rechte des Kartellamts gegenüber den Mineralölkonzernen. Jetzt muss der Bundestag es beschließen!
 
 
Danke für diese großartige Unterstützung! #Ampel
 
Sven Giegold Retweeted ·  
Das #Rüstungsexportgesetz kommt wie geplant voran. Letzte Woche eine Stakeholderkonsultation, heute ein Gespräch mit Rüstungsfirmen. Die Ergebnisse veröffentlichen wir in Kürze. Jetzt arbeiten wir an den Eckpunkten des Gesetzes.
Mehr: ➡️ bmwk.de/Redaktion/DE/P…
 
In reply to @sven_giegold
Was viele nicht wissen: Von den demokratischen Prozessen in der EU und den Transparenzstandards in der EU-Kommission können wir in Deutschland viel lernen. Bei diesem Gesetzgebungsverfahren setzen wir einen neuen demokratischen Standard inspiriert aus der europäischen Demokratie.
Replying to @sven_giegold
Danke an alle Beteiligten aus Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Kirchen heute und an alle Vertreter aus der Wirtschaft nächste Woche für ihre Expertise! Danach fangen wir mit der Formulierungsarbeit am Gesetzgebungsentwurf an. Am Ende ist der Bundestag am Zug!
 
In reply to @sven_giegold
Weitere Stellungnahmen und Anregungen zum Rüstungsexportkontrollgesetz sind sehr erwünscht! bmwi.de/Redaktion/DE/A…
Replying to @sven_giegold
Was viele nicht wissen: Von den demokratischen Prozessen in der EU und den Transparenzstandards in der EU-Kommission können wir in Deutschland viel lernen. Bei diesem Gesetzgebungsverfahren setzen wir einen neuen demokratischen Standard inspiriert aus der europäischen Demokratie.
 
In reply to @sven_giegold
Wie die EU-Kommission geben wir als Bundesregierung beim Rüstungsexportkontrollgesetz allen Interessensgruppen die Möglichkeit, ihre Expertise frühzeitig einzubringen. Alle Stellungnahmen finden sich transparent hier: bmwi.de/Navigation/DE/…
Replying to @sven_giegold
Weitere Stellungnahmen und Anregungen zum Rüstungsexportkontrollgesetz sind sehr erwünscht! bmwi.de/Redaktion/DE/A…
 
In reply to @sven_giegold
Auch die Kolleg*innen aus Außenministerium, Verteidigungsministerium und Kanzleramt waren heute dabei. Besonderen Dank an @KatjaKeul für die gute Zusammenarbeit!
Replying to @sven_giegold
Wie die EU-Kommission geben wir als Bundesregierung beim Rüstungsexportkontrollgesetz allen Interessensgruppen die Möglichkeit, ihre Expertise frühzeitig einzubringen. Alle Stellungnahmen finden sich transparent hier: bmwi.de/Navigation/DE/…
 
In reply to @sven_giegold
Nächste Woche geht es weiter mit einer Anhörung mit der Rüstungswirtschaft. Wir hören allen zu. Ich bin schon gespannt!
Replying to @sven_giegold
Auch die Kolleg*innen aus Außenministerium, Verteidigungsministerium und Kanzleramt waren heute dabei. Besonderen Dank an @KatjaKeul für die gute Zusammenarbeit!
 
In Zeiten des Krieges bleiben wir dran: Heute begann unsere Arbeit am deutschen Rüstungsexportkonrollgesetz mit einer Anhörung mit Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Kirchen. Hier meine Presseerklärung: bmwi.de/Redaktion/DE/P…
Replying to @sven_giegold
Nächste Woche geht es weiter mit einer Anhörung mit der Rüstungswirtschaft. Wir hören allen zu. Ich bin schon gespannt!
 
In Zeiten des Krieges bleiben wir dran: Heute begann unsere Arbeit am deutschen Rüstungsexportkonrollgesetz mit einer Anhörung mit Wissenschaft, Zivilgesellschaft und Kirchen. Hier meine Presseerklärung: bmwi.de/Redaktion/DE/P…
 
Sven Giegold Retweeted ·  
Heute wurde Organigramm @BMWK veröffentlicht!

Good News: Es gibt endlich ein Referat, dass offiziell für gemeinwohlorientiertes & nachhaltiges Wirtschaften zuständig ist! 🥳

Danke für diesen ersten Schritt @sven_giegold @pm_steinberg & allen, die daran mitgewirkt haben! 🙌
 
In reply to @bueti
Es gibt Fragen, zu denen alle, die wirklich etwas darüber wissen, keine Details veröffentlichen dürfen. Die Haltung des @BMWK hat Robert #Habeck hier klar gemacht: deutschlandfunk.de/habeck-energie…@
Replying to @sven_giegold
Zeiten des Krieges sind der Transparenz abträglich. Ob und welche Waffen geliefert werden, ist aus guten, offensichtlichen Gründen nicht öffentlich. Polemik ersetzt da keine Verantwortung. Die Stärke von Rechtsstaat & Demokratie bleibt: Parlamentarische Kontrolle wird ausgeübt.
 
Kann #Verteidigungsministerium dieses Gerücht dementieren, das ich aus glaubwürdiger Quelle habe: Dass im BMV seit mind. 5 Tagen oder gar mehr als 1 Woche eine ukrainische Liste vorliegt mit Waffen, die die deutsche Industrie sofort liefern könnte, und es trotzdem einfach dauert?
Replying to @bueti
Es gibt Fragen, zu denen alle, die wirklich etwas darüber wissen, keine Details veröffentlichen dürfen. Die Haltung des @BMWK hat Robert #Habeck hier klar gemacht: deutschlandfunk.de/habeck-energie…@
 
In reply to @sven_giegold
Wer auch noch geben möchte, kann dies sehr gerne hier tun: lphr.org/humanitaere-so…
Replying to @sven_giegold
Das bewegende "Politische Friedensgebet" mit über 3.000 Teilnehmer*innen könnt Ihr hier noch einmal ansehen: spiritandsoul.org/friedensgebet/
 
Danke! Das ist so gut! Nach unserem "Politischen Friedensgebet" am Mittwochabend kamen durch die Kollekte über 35.000 Euro an Spenden für @LiberecoPHR zur humanitären Soforthilfe zusammen. Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender! @spirit_andsoul pic.twitter.com/vywMvDfcfN
Replying to @sven_giegold
Wer auch noch geben möchte, kann dies sehr gerne hier tun: lphr.org/humanitaere-so…
 
Danke! Das ist so gut! Nach unserem "Politischen Friedensgebet" am Mittwochabend kamen durch die Kollekte über 35.000 Euro an Spenden für @LiberecoPHR zur humanitären Soforthilfe zusammen. Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender! @spirit_andsoul
 
In reply to @sven_giegold
Überall setzt sich die Realität durch: Atomenergie ist einfach zu teuer, geht nur mit massiven öffentlichen Subventionen in eine sterbende Technologie. Die Erneuerbaren werden immer günstiger und die Speichertechniken auch. Dezentrale Technologien setzen sich durch.
Replying to @sven_giegold
Alle Länder in Europa investieren in Erneuerbare. Es gibt einige EU-Länder, die angekündigt haben in AKWs zu investieren. Das interessante gestern war: Über neue AKWs, um die Energieabhängigkeit von Russland zu überwinden, hat kein EU-Land geredet - über mehr Erneuerbare viele!
 
 
Free access is provided to the 8 hour timeframe for this page.

A Trendsmap Explore subscription provides full access to all available timeframes

Find out more

This account is already logged in to Trendsmap.
Your subscription allows access for one user. If you require access for more users, you can create additional subscriptions.
Please Contact us if you are interested in discussing discounts for 3+ users for your organisation, or have any other queries.