User Overview

Followers and Following

Followers
Following
Trendsmap

History

Total Followers - Last Year
Daily Follower Change - Last Year
Daily Tweets - Last Year

Tweet Stats

Analysed 4,564 tweets, tweets from the last 298 weeks.
Tweets Day of Week (UTC)
Tweets Hour of Day (UTC)
Key:
Tweets
Retweets
Quotes
Replies
Tweets Day and Hour Heatmap (UTC)

Tweets

Last 50 tweets from @BundesKultur
BKM Kultur & Medien Retweeted ·  
Le #PassCulture inspire nos partenaires : l’Allemagne va le mettre en place dès 2023! 60ans après la création de l’Office franco allemand pour la jeunesse, c’est une nouvelle étape pour l’accès à la culture, le renforcement des valeurs européennes. Heureuse de cette coopération!
 
Claudia Roth zum Tod von Hans Magnus Enzensberger: „Enzensberger war ein Solitär unter Deutschlands Dichtern und Denkern. Mit Versen und kritischen Reflexionen begleitete er die Geschichte der Bundesrepublik, deren Gründung auf den Trümmern eines zerstörten Landes er miterlebte.“
 
In reply to @BundesKultur
Der #KulturPass soll Jugendlichen den Zugang zu Kultur erleichtern. Im @DHMBerlin diskutierten Claudia #Roth und @RimaAbdulMalak mit Jugendlichen zum #KulturPass und zu #Europa. pic.twitter.com/gFXSWQqBlt
Replying to @BundesKultur
Zum Abschluss besuchten die Amtskolleginnen die Eröffnung der 🇫🇷 Filmwoche. Im Bereich #Film ist die Zusammenarbeit beider Länder besonders ausgeprägt. #Frankreich ist für #Deutschland ein wichtiges Partnerland für Koproduktionen. Merci et à bientôt, @RimaAbdulMalak.
 
#KulturPass und die Vertiefung des Austauschs zwischen 🇩🇪 & 🇫🇷, dazu sprach Staatsministerin Claudia #Roth mit ihrer franz. Amtskollegin @RimaAbdulMalak. Sie unterzeichneten eine Absichtserklärung zur Kooperation bei der Entwicklung des KulturPasses.
➡️bundesregierung.de/breg-de/bundes… pic.twitter.com/FXWn9sGWxl
Replying to @BundesKultur
Der #KulturPass soll Jugendlichen den Zugang zu Kultur erleichtern. Im @DHMBerlin diskutierten Claudia #Roth und @RimaAbdulMalak mit Jugendlichen zum #KulturPass und zu #Europa.
 
#KulturPass und die Vertiefung des Austauschs zwischen 🇩🇪 & 🇫🇷, dazu sprach Staatsministerin Claudia #Roth mit ihrer franz. Amtskollegin @RimaAbdulMalak. Sie unterzeichneten eine Absichtserklärung zur Kooperation bei der Entwicklung des KulturPasses.
➡️bundesregierung.de/breg-de/bundes…
 
#otd 1992 ereignete sich der Anschlag von #Mölln. Staatsministerin Claudia #Roth gedenkt heute der drei Todesopfer und kündigt virtuelles #Archiv zum Rechtsterrorismus an: „Wir müssen mehr tun gegen #Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit.“
Mehr dazu: bundesregierung.de/breg-de/bundes…
 
👉Jetzt bewerben für ein #Auslandsstipendium in Italien oder Frankreich: Auch in diesem Jahr vergibt der Bund gemeinsam mit @LaenderKultur Stipendien an Künstlerinnen und Künstler aus den Sparten #Architektur, Bildende Kunst, Literatur und #Musik.

ℹ️kulturstiftung.de/bewerbungsrund…
 
🇩🇪🇫🇷 Für eine gute deutsch-französische Kulturkooperation: Bei der ersten Begegnung mit dem neuen französischen Botschafter in Deutschland François Delattre besprachen Claudia #Roth und @Amb_Delattre Chancen und Möglichkeiten der Zusammenarbeit. @francediplo_de
 
BKM Kultur & Medien Retweeted ·  
Staatsministerin Claudia #Roth eröffnet die Konferenz bei kaltem Wetter mit warmem Herzen 💞 Verfolgen Sie hier den Livestream:
urheber.info/konferenz-2022…

#ZukunftUrhR
 
BKM Kultur & Medien Retweeted ·  
Mit der #Ausstellung „Die letzten ihrer Art“ nehmen wir den beruflichen Wandel in #NRW in den Blick und widmen uns fünf Handwerken, die es als immaterielles Kulturerbe zu bewahren gilt. Erkennt ihr sie? Ab 3.12. in der #Bundeskunsthalle 🔨bundeskunsthalle.de/die-letzten-ih… #handwerkimwandel
 
BKM Kultur & Medien Retweeted ·  
Wir haben Besuch! Auf Einladung von Claudia Roth (@BundesKultur) stellen heute Expert*innen aus der Kulturbranche verschiedene Projekte für eine #GreenCulture vor.

Wie läuft eigentlich das nachhaltige Umweltmanagement bei den Berliner Festspielen? ↓ berlinerfestspiele.de/de/berliner-fe…
 
„Die ökologische Transformation von Kultur und Medien ist eine Daueraufgabe,“ betont Claudia Roth bei der Plattform der Potentiale, zu der sie Vertreterinnen und Vertreter der Branchen eingeladen hat, um die Frage zu diskutieren: Wie können Kultur und Medien nachhaltiger werden? pic.twitter.com/OQxGe06bhW
Replying to @BundesKultur
Die Veranstaltung in Berlin ist Teil des Koaltionsvorhabens zur „Anlaufstelle Green Culture“. Während des Formats wurden auch Ideen und Projekte vorgestellt, die bereits in Kultur-, Kreativ- und Medienbranche für einen klimaschonenden Betrieb auf den Weg gebracht wurden.
 
„Die ökologische Transformation von Kultur und Medien ist eine Daueraufgabe,“ betont Claudia Roth bei der Plattform der Potentiale, zu der sie Vertreterinnen und Vertreter der Branchen eingeladen hat, um die Frage zu diskutieren: Wie können Kultur und Medien nachhaltiger werden?
 
🏳️‍🌈„Ohne queeres Leben wären Kunst und Kultur wie wir sie heute kennen nicht denkbar. Zu leben, wie man leben möchte, zu lieben, wie man lieben möchte, muss daher stets die Grundlage unseres Demokratiebegriffs sein“, so Claudia Roth zum Aktionsplan #Queerleben des Bundeskabinetts. pic.twitter.com/V9rk68akhD
Replying to @BundesKultur
Ziel des Aktionsplans ist, die Akzeptanz und den Schutz sexueller und geschlechtlicher Vielfalt zu stärken und Queerfeindlichkeit entgegenzuwirken. Mehr Informationen zum Aktionsplan gibt es unter: aktionsplan-queer-leben.de
 
🏳️‍🌈„Ohne queeres Leben wären Kunst und Kultur wie wir sie heute kennen nicht denkbar. Zu leben, wie man leben möchte, zu lieben, wie man lieben möchte, muss daher stets die Grundlage unseres Demokratiebegriffs sein“, so Claudia Roth zum Aktionsplan #Queerleben des Bundeskabinetts.
 
Deutscher #Kurfilmpreis: Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen und Gewinner 🥳.
Staatsministerin Claudia #Roth: „Der #Kurzfilm ist das innovativste, überraschendste Genre des Films."
#Film
Alle Infos & die Trailer gibt es hier: deutscher-kurzfilmpreis.de/dkfp
 
Heute ist Bundesweiter #Vorlesetag! Staatsministerin Claudia Roth unterstützt die Initiative der @StiftungLesen, denn vom Vorlesen profitieren Kinder ein Leben lang. Nachweislich fördert das Vorlesen das Lese- und Sprachvermögen und die Auffassungsgabe. 👉 vorlesetag.de
 
Beim Musikpreis #APPLAUS wurden gestern unabhängige Musikclubs und Veranstaltungsreihen geehrt. Claudia #Roth: „Musikclubs haben als Kulturorte eine hohe gesellschaftliche Bedeutung und stehen für gelebte, getanzte Freiheit. Deshalb wollen wir die Clubkultur weiter unterstützen.“ pic.twitter.com/UJVbhaOjgR
Replying to @BundesKultur
Der #APPLAUS22 ist einer der wichtigsten Musikpreise Deutschlands. Insgesamt wurden gestern in #Erfurt 2,5 Millionen Euro Preisgelder verliehen. Weitere Informationen und alle Preisträgerinnen und Preisträger gibt es hier: applaus-award.de
APPLAUS - Spielstttenprogrammpreis
applaus-award.de
 
Beim Musikpreis #APPLAUS wurden gestern unabhängige Musikclubs und Veranstaltungsreihen geehrt. Claudia #Roth: „Musikclubs haben als Kulturorte eine hohe gesellschaftliche Bedeutung und stehen für gelebte, getanzte Freiheit. Deshalb wollen wir die Clubkultur weiter unterstützen.“
 
„Valentin Silvestrov komponiert Werke von berührender Schönheit“, mit diesen Worten würdigte Claudia #Roth bei der #OpusKlassik Gala im Oktober den ukrainischen Komponisten. Gestern übergab sie im Kanzleramt Valentin #Silvestrov die OPUS Klassik Auszeichnung für sein Lebenswerk.
 
Staatsministerin Claudia #Roth zum Kauf des Hamburger Bahnhofs und der #Rieckhallen: „Wir sichern hier einen Teil der Zukunft der SPK als national bedeutsamste und größte Kultureinrichtung unseres Landes. Diese Kultureinrichtung spielt international in der Champions League.“
 
Herzlichen Glückwunsch, Daniel Barenboim! Claudia Roth gratuliert zum 80. Geburtstag des Dirigenten: „Seit Jahrzehnten bereichert Daniel Barenboim die internationale Musiklandschaft. Mit großartigen Initiativen setzt er sich mit Kultur für Versöhnung und Frieden ein.“ @DBarenboim
 
In reply to @BundesKultur
Beide Projekte fördern #Medienvielfalt und -freiheit. Der JX Fund ermöglicht Journalistinnen und Journalisten aus der Ukraine, Belarus und Russland, ihre Arbeit im Exil fortzusetzen. Der #DemocracyNewsroom soll Informationen zu den demokratischen Entwicklungen weltweit bündeln.
Replying to @BundesKultur
Unter deutscher @G7-Präsidentschaft konnte erstmals #Medienpolitik als selbstständiges Themenfeld in den #G7-Prozess integriert werden. Bei einem Treffen im Juni wurde ein Kommuniqué zur Stärkung der Medien weltweit verabschiedet. Hier zum Nachlesen: bundesregierung.de/breg-de/aktuel…
G7-Medienministertreffen in Bonn | Bundesregierung
bundesregierung.de
 
„The communiqué we developed together was a milestone“, mit ihren @G7-Kolleginnen und Kollegen sprach Claudia #Roth bei einem digitalen Treffen über Entwicklungen im Medienbereich seit dem G7-Treffen in Bonn. U.a. wurde über den Democracy Newsroom und den JX Fund informiert. pic.twitter.com/JdylqaxydS
Replying to @BundesKultur
Beide Projekte fördern #Medienvielfalt und -freiheit. Der JX Fund ermöglicht Journalistinnen und Journalisten aus der Ukraine, Belarus und Russland, ihre Arbeit im Exil fortzusetzen. Der #DemocracyNewsroom soll Informationen zu den demokratischen Entwicklungen weltweit bündeln.
 
„The communiqué we developed together was a milestone“, mit ihren @G7-Kolleginnen und Kollegen sprach Claudia #Roth bei einem digitalen Treffen über Entwicklungen im Medienbereich seit dem G7-Treffen in Bonn. U.a. wurde über den Democracy Newsroom und den JX Fund informiert.
 
Der Kultur- und Medienetat des Bundes steigt auf 2,39 Mrd. Euro in 2023. Kulturstaatsministerin Claudia #Roth: „Dieser Etat ist ein starkes Fundament, um die Vielfalt der Kultur unseres Landes und die kulturelle Teilhabe für die ganze Gesellschaft zu ermöglichen und zu stärken.“
 
Der #KulturPass kommt! Gemeinsam mit @BMF_Bund hat @BundesKultur das Projekt für mehr kulturelle Teilhabe von Jugendlichen auf den Weg gebracht. Mit einer App erhalten alle 18-Jährigen 200 Euro Guthaben, um Kultur zu erleben. Claudia #Roth: „Zugang zur Kultur erleichtern.“
 
BKM Kultur & Medien Retweeted ·  
Happening right now: Premiere of the DW documentary "#MusicUnderTheSwastika – The Maestro and the Cellist of #Auschwitz“ in Berlin, with Claudia Roth, @BundesKultur and @dw_Limbourg The film looks into the role of classical music during the Holocaust #NovemberPogroms
 
Erinnern an die #Reichsprogromnacht #otd 1938 heißt auch, jetzt zu handeln. Dazu sprach Claudia #Roth heute im Bundestag. „Unser Leben in Freiheit und Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Wer daran erinnert, weiß das.“
Die ganze Rede hier ansehen: bundestag.de/mediathek?vide…
 
Claudia #Roth zum Tod des DDR-Bürgerrechtlers Werner Schulz: „ Er konnte wie kein anderer den Totalitarismus des SED-Regimes und den Unterschied zur Demokratie und Rechtsstaatlichkeit begreifbar machen. Er war Bürgerrechtler durch und durch." 1/2
Replying to @BundesKultur
"In der damaligen DDR, im Bundestag und Europaparlament war er ein glaubwürdiger Kämpfer für Demokratie und Freiheit. Seine Stimme und aufrüttelnde Einmischung werden fehlen. Ich bin traurig über seinen frühen Tod und meine Gedanken sind bei seinen Angehörigen und Freunden." 2/2
 
Claudia #Roth zum Tod des DDR-Bürgerrechtlers Werner Schulz: „ Er konnte wie kein anderer den Totalitarismus des SED-Regimes und den Unterschied zur Demokratie und Rechtsstaatlichkeit begreifbar machen. Er war Bürgerrechtler durch und durch." 1/2
 
An der Gedenkstätte Berliner #Mauer gedachte Claudia #Roth heute der Opfer der deutschen Teilung und erinnerte zugleich an den Mut der Menschen in der DDR: „Sie überwanden den brutalen Repressionsapparat der Stasi und die mörderische Grenze. Ihnen gilt unser Respekt.“
 
In reply to @BundesKultur
1938: SA und SS organisierten gewalttätige Übergriffe auf die jüdische Bevölkerung. Bei den Novemberprogromen wurden Geschäfte zerstört, über 1200 Synagogen niedergebrannt und Menschen ermordet. Tausende wurden in Konzentrationslager verschleppt. 5/6 pic.twitter.com/KzkFCHLP6u
Replying to @BundesKultur
1989: #Mauerfall. Infolge der friedlichen Revolution, die Hunderttausende auf die Straße trieb, zerfiel das SED-Regime im November 1989. Nachdem erst die DDR-Regierung und der Ministerrat zurücktraten, wurde die sofortige Öffnung der Berliner Mauer verkündet. 6/6
 
In reply to @BundesKultur
1923: Hitler-Ludendorff-Putsch. Begünstigt durch eine instabile politische Situation im Land mit Inflation und Unruhen, versuchte die NSDAP nach dem Vorbild Mussolinis die Reichsregierung in Berlin zu stürzen. Der Putsch scheiterte. 4/6
Replying to @BundesKultur
1938: SA und SS organisierten gewalttätige Übergriffe auf die jüdische Bevölkerung. Bei den Novemberprogromen wurden Geschäfte zerstört, über 1200 Synagogen niedergebrannt und Menschen ermordet. Tausende wurden in Konzentrationslager verschleppt. 5/6
 
In reply to @BundesKultur
1918: #Novemberrevolution. Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann und Abdankung von Kaiser Wilhelm II. und in Folge die Konstituierung der Weimarer Republik 1919. 3/6 pic.twitter.com/MaTWxpZTIk
Replying to @BundesKultur
1923: Hitler-Ludendorff-Putsch. Begünstigt durch eine instabile politische Situation im Land mit Inflation und Unruhen, versuchte die NSDAP nach dem Vorbild Mussolinis die Reichsregierung in Berlin zu stürzen. Der Putsch scheiterte. 4/6
 
In reply to @BundesKultur
1848: Mit der Hinrichtung Robert Blums, einem der führenden Köpfe der Demokraten im Rahmen der Frankfurter Nationalversammlung scheiterte die #Märzrevolution und damit auch der erste Versuch, Deutschland zu demokratisieren und zu modernisieren. 2/6
Replying to @BundesKultur
1918: #Novemberrevolution. Ausrufung der Republik durch Philipp Scheidemann und Abdankung von Kaiser Wilhelm II. und in Folge die Konstituierung der Weimarer Republik 1919. 3/6
 
#otd Der 9. November, Tag der Wendepunkte: Ein zentrales Datum in der deutschen Geschichte 🧵1/6
Replying to @BundesKultur
1848: Mit der Hinrichtung Robert Blums, einem der führenden Köpfe der Demokraten im Rahmen der Frankfurter Nationalversammlung scheiterte die #Märzrevolution und damit auch der erste Versuch, Deutschland zu demokratisieren und zu modernisieren. 2/6
 
#otd Der 9. November, Tag der Wendepunkte: Ein zentrales Datum in der deutschen Geschichte 🧵1/6
 
🌿🌈 #WunschDerWoche Jede Woche ein neuer Wunsch, den ihr aufgeschrieben und an den Wunschbaum in der neuen Dauerausstellung gehängt habt: “Free your mind of bad vibes.” („Befreie dich von schlechten Vibes.”)
Wir wünschen euch eine gute Woche! pic.twitter.com/Jpy49eKJx1
 
Claudia #Roth zur Verleihung des Georg-Büchner-Preises: „Herzlichen Glückwunsch Emine Sevgi Özdamar! Ihre ausgeprägte Freiheitsliebe, ihre enge Beziehung zum Theater und der besondere Klang ihrer Sprache machen sie zur idealen Trägerin des wichtigsten deutschen Literaturpreises.“
 
Gemeinsam mit der der SED-Opferbeauftragten Evelyn Zupke und den sächsischen Staatsministerinnen Katja Meier und Barbara Klepsch besuchte Claudia #Roth heute das ehemalige Frauengefängnis #Hoheneck. Die Haftanstalt war das größte Frauengefängnis in der ehemaligen DDR. pic.twitter.com/pEPykjb8oR
Replying to @BundesKultur
Vor Ort tauschte sich Claudia #Roth mit ehemaligen Insassinnen aus, die von Menschenrechtsverletzungen, Entrechtung und politische Verfolgung in der DDR erzählten. Etwa 40% der ehemaligen Häftlinge waren politische Gefangene der SED-Diktatur. Mehr dazu ➡️ bundesstiftung-aufarbeitung.de/de/recherche/d…
Frauengefngnis Hoheneck | Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
bundesstiftung-aufarbeitung.de
 
Gemeinsam mit der der SED-Opferbeauftragten Evelyn Zupke und den sächsischen Staatsministerinnen Katja Meier und Barbara Klepsch besuchte Claudia #Roth heute das ehemalige Frauengefängnis #Hoheneck. Die Haftanstalt war das größte Frauengefängnis in der ehemaligen DDR.
 
BKM Kultur & Medien Retweeted ·  
Kennen Sie schon die zehn Gewinnertexte unseres Schreibwettbewerbs #LChaim? Jetzt unbedingt lesen ➡️kulturelle-integration.de/wp-content/upl… @BundesKultur #Antisemitismus-Beauftragter @BMI_Bund
 
Herzlichen Glückwunsch, Margot #Friedländer! Claudia #Roth gratuliert zum 101. Geburtstag der #Holocaust-Überlebenden: „Wer ihr zugehört hat, wird, was er erfahren hat, nicht mehr vergessen. Sie ist eine herausragende Botschafterin eines Erinnerns in die Zukunft.“
 
Zum Abschluss ihrer Reise nach Prag besuchte Claudia #Roth heute das ehemalige Konzentrationslager #Theresienstadt. Vor Ort sprach sie mit dem Direktor der Gedenkstätte, Jan Roubinek, sowie deutschen Freiwilligen der Aktion Sühnezeichen. 

@asf_ev @pamatnikterezin
 
#otd vor 11 Jahren enttarnte sich der #NSU.

In Gedenken an:
Enver Şimşek
Abdurrahim Özüdoğru
Süleyman Taşköprü
Habil Kılıç
Mehmet Turgut
İsmail Yaşar
Theodoros Boulgarides
Mehmet Kubaşık
Halit Yozgat
Michèle Kiesewetter pic.twitter.com/b2rXzVppu5
Replying to @BundesKultur
Claudia #Roth zum #NSU: „Die Aufarbeitung dieser Verbrechen ist nicht abgeschlossen. Das angemessene Erinnern an rechtsextremistische Gewalt als Teil der deutschen #Erinnerungskultur, die alle mit einschließt, ist Voraussetzung für den gesellschaftlichen Zusammenhalt.“
 
Beim Besuch in Prag traf Claudia Roth auch ihren 🇨🇿-Amtskollegen Martin Baxa. Mit ihm sprach sie über die Schwerpunkte der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft, den Umgang mit der Energiekrise und die gemeinsame Unterstützung der Ukraine im Bereich Kultur und Kulturgutschutz.
 
BKM Kultur & Medien Retweeted ·  
Seit August 2020 fördern @BundesKultur & @LaenderKultur mit #KULTURGEMEINSCHAFTEN d. digitale Transformation in Kultureinrichtungen. Das Ergebnis: Über 1.000 Produktionen von 450 Kultureinrichtungen, ab heute zu finden in dem Portal kulturgemeinschaften.de
youtu.be/r97TCpKmmLA
 
#otd vor 11 Jahren enttarnte sich der #NSU.

In Gedenken an:
Enver Şimşek
Abdurrahim Özüdoğru
Süleyman Taşköprü
Habil Kılıç
Mehmet Turgut
İsmail Yaşar
Theodoros Boulgarides
Mehmet Kubaşık
Halit Yozgat
Michèle Kiesewetter
 
In reply to @BundesKultur
In der gemeinsamen Erklärung verständigen sich beide Länder, die Berichte von Zeitzeuginnen und -zeugen des Menschheitsverbrechen Holocausts zu sammeln und zu bewahren. Ziel ist es u.a. einen gemeinsamen Plan zur Standardisierung der Sammlung der Zeitzeugenberichte zu erarbeiten.
Replying to @BundesKultur
Gemeinsam mit @cohen_meirav traf Roth den Holocaustüberlebenden Avraham Roet. Er war ein Schulkamerad von Anne Frank. Beim Treffen betonte Claudia Roth die wichtige Bedeutung des Erhalts von Zeitzeugenberichten auch für zukünftige Generationen und damit für die Erinnerungskultur.
 
 
For access to this functionality a Trendsmap Explore subscription is required.

A Trendsmap Explore subscription provides full access to all available timeframes

Find out more

Thanks for trying our Trendsmap Pro demo.

For continued access, and to utliise the full functionality available, you'll need to subscribe to a Trendsmap Pro subscription.

Find out more

This account is already logged in to Trendsmap.
Your subscription allows access for one user. If you require access for more users, you can create additional subscriptions.
Please Contact us if you are interested in discussing discounts for 3+ users for your organisation, or have any other queries.