User Overview

Followers and Following

Followers
Following
Trendsmap

History

Total Followers - Last Year
Daily Follower Change - Last Year
Daily Tweets - Last Year

Tweet Stats

Analysed 7,059 tweets, tweets from the last 372 weeks.
Tweets Day of Week (UTC)
Tweets Hour of Day (UTC)
Key:
Tweets
Retweets
Quotes
Replies
Tweets Day and Hour Heatmap (UTC)

Tweets

Last 50 tweets from @haraldwalser
Ein bisschen anders ist dieser Tweet ja schon 😎
„Es wird von mir keine Freigabe für meine Mandatare geben, Udo Landbauer zum Landeshauptmann zu wählen“, meint der designierte NÖ-Parteichef Sven Hergovich im Interview bei @ArminWolf. Seltsames Verständnis vom freien Mandat. #zib2
 
In reply to @Helge
wenn ich das richtig lese, dann ist es ein projekt, das sich auf noch nicht gebaute wohnungen bezieht und das wäre doch ganz in ordnung?
Das Rote Wien hatte ein etwas anderes Konzept und war damit Vorbild für ganz Europa!
 
Sehr lustig! @josefkalina: Also wenn Sie mich da jetzt zwingen, dann sage ich auf gut österreichisch nix und sag die Chancen für Rendi-Wagner stehen 50/50. 😜 #zib2 @ArminWolf
Replying to @ChristinaAumayr @josefkalina and 1 otherfalse
Lustig oder halt doch traurig. #quovadisaustria
 
„Es wird von mir keine Freigabe für meine (!) Mandatare geben, Udo Landbauer zum LH zu wählen.“ Der designierte SPÖ-Chef Sven Hergovich in NÖ mit eigenartigem Verständnis des freien Mandats. #zib2
 
In reply to @haraldwalser
Ehrliche Frage: Hätte man durch Verhandlungen einen Krieg gegen Hitler verhindern können? Man hat wohl alles versucht musste doch in den Krieg ziehen. Hier ähnlich: Seit 2014 Verhandlungen. Trotzdem Krieg. Ohne Waffen steigt Chance direkter Eskalation.
Ehrliche Antwort: Putin ist ein verantwortungsloser Kriegstreiber, aber der Vergleich mit Hitler grenzt an eine Verharmlosung der NS-Zeit.
 
In reply to @haraldwalser
Ja? Ein Aggressor besetzt ein Land, natürlich braucht es Waffen mit denen man voran kommt um diesen zu vertreiben. Die surreale Angst bei ‚offensivwaffen‘ ist ja, dass die Ukraine damit bis Moskau fährt.
Ihr klar definiertes und realistisches (?) Kriegsziel ist also die Rückeroberung des gesamten ukrainischen Gebiets. Genau das halten die zitierten NATO-Genäle aber für "unrealistisch".
 
In reply to @haraldwalser
Ich vermisse ein realistisches Gegenszenario. Keine Waffen alleine ist ziemlich mau.
Olaf Scholz hat das bis letzte Woche recht präzise formuliert: "Eine Eskalation in Richtung Nato zu vermeiden, hat für mich höchste Priorität." Diese Gefahr ist nun allerdings größer geworden. Gegenszenario? Panzerabwehrwaffen z.Bsp.
 
In reply to @haraldwalser
Eine Waffe ist eine Waffe. Den Unterschied zwischen Offensiv und Defensiv gibt es nicht, wenn es darum geht einen Aggressor Einhalt zu bieten.
„Die ukrainische Armee kommt kaum noch voran – das liegt auch an einem Mangel an Offensivwaffen, etwa aus Deutschland.“ sueddeutsche.de/politik/ukrain…
Vormarsch stockt: Frust in der Ukraine ber fehlende Panzer
sueddeutsche.de
 
Was sind eigentlich die Kriegsziele jener NATO-Staaten, die Kampfpanzer in die Ukraine liefern? Der Papst fragt ebenso nach wie höchstrangige Generäle der NATO. Dazu mein Kommentar in den @VNRedaktion haraldwalser.at/frieden-durch-…
Frieden durch Panzer?
haraldwalser.at
 
Harald Walser Retweeted ·  
Es ist Zeit für eine Liste der nützlichen Idioten der FPÖ. @karlnehammer, #Sobotka und #Karner sind mit Sicherheit ganz vorne dabei. Weil man das in der ÖVP weiß, geht wahrscheinlich gerade jetzt die Hintertür für @sebastiankurz auf.
 
Lesenswerter Thread! #geschichtspolitik
Apropos gestriger #HolocaustGedenktag: Vor mehr als 10 Jahren kündigte der damalige Verteidigungsmin. Darabos eine Umgestaltung der Krypta am Heldenplatz zu einem Gedenkort und die wissenschaftl. Aufarbeitung der dort aufgelegenen Totenbücher an. Nichts davon wurde umgesetzt. 1/3 pic.twitter.com/BzGZOgtmJh
 
Unter den Opfern übrigens auch sieben österreichische Fußballnationalspieler! #niemalsvergessen derstandard.at/story/20001428…
#𝐖𝐞𝐑𝐞𝐦𝐞𝐦𝐛𝐞𝐫 🕯
Am heutigen Holocaust Remembrance Day möchte der SCR Altach gemeinsam mit der Bundesliga den 6 Millionen ermordeten Juden während des Nationalsozialismus gedenken.

Gemeinsam lautet unsere Botschaft: Nein zu Antisemitismus, Hass und Fremdenfeindlichkeit! pic.twitter.com/77kgM2NjDM
 
Warum die #Ganztagsschule bildungspolitisch nicht weiterhilft: Es braucht die #Gesamtschule derstandard.at/story/20001429…
 
Geldregen für den @SCRAltach - der hoffentlich schnell reinvestiert wird!
 
Harald Walser Retweeted ·  
Es gibt hier nichts zu sehen. Ein Bubenstreich, sicherlich.
 
In reply to @haraldwalser
Ich bin auch nicht für neue Straßen, aber ich dachte das Thema wäre eine Entlastung für Lustenau und nicht für Hohenems/Diepoldsau aus nur einer Richtung (Unterland).
Staugeplagt sind die Menschen in Höchst, Lustenau und Mäder. Es braucht daher auch ein Bündel von Maßnahmen.
 
„Das mach ich so nicht mit“, meint Landeshauptmann Markus Wallner zur heute von @lgewessler präsentierten klimaverträglicheren Variante einer Autobahnverbindung zur Schweiz Er spricht von „Träumerei“, das ist unverantwortlich! Verhinderungspartei #oevp
 
In reply to @haraldwalser
Als derzeitiger Präsident der #kaoe erinnert man sich an 2012 und meine Vorgängerin und fragt sich, was ist aus der Modellregion geworden? #GemeinsameSchule religion.orf.at/v3/stories/254…
Replying to @fkaineder @BMeinl
Leider bislang nichts. Die ÖVP hat blockiert und blockiert.
 
In reply to @barbarablaha
Und was das heißt, wirklich wirklich heißt, versteht in vollem Umfang nur ein Arbeiterkind.
Replying to @barbarablaha
Ein bisschen weiß es auch der Bürgersohn, der vom Viertklasslehrer nicht einmal in die Hauptschule, sondern in die damalige Volksschuloberstufe geschickt wurde.
 
Toll, dass @BMeinl #Bildung wieder zu einem zentralen politischen Thema machen will. Leider fehlt bei ihren Vorschlägen aber das zentrale Thema: die #GemeinsameSchule. Vielleicht kommt das ja noch.
 
Sie verwechseln Kampagne mit solider Information. Das ist die Gefahr bei neoliberalen Thinktanks, aber leider erwartbar. #anmorgendenken #klimaschutz #umwelt
Bemerkenswert, wie vehement auf @oe1journale seit Tagen gegen das Erschließen heimischer Gasvorräte mobil gemacht wird. Das ist nicht vernünftig. Das vergangene Jahr hat gezeigt, dass wir unabhängiger von unzuverlässigen Gaslieferanten werden müssen.
 
Sobotkas Rücktritt ist überfällig. Mit der Wiedereröffnung des Parlaments letzte Woche hat er das neuerlich unter Beweis gestellt. Dazu mein Kommentar in den @VNRedaktion Hier zum Nachlesen: haraldwalser.at/sobotka-ist-un…
Sobotka ist untragbar!
haraldwalser.at
 
Harald Walser Retweeted ·  
 
In Steyr wurde der Kreml-Progandist und Holocaustrelativierer Daniele Ganser bereits von der SPÖ-Kulturstadträtin vor die Tür gesetzt. Nun folgt der Innsbrucker Bürgermeister @DenGeorgWilli: Ganser darf nicht im Congresszentrum auftreten. Und Kärnten? 1/2
derstandard.at/story/20001423…
 
Harald Walser Retweeted ·  
Neues von ganz rechts: Aktuell plant der Schweizer Ein-Personen-Unternehmer Daniele Ganser eine Vortragstour durch Österreich. Ganser ist in der verschwörungsideologischen Szene auch hierzulande eine ständige Referenz...
doew.at/erkennen/recht…
 
Schön, dass Hayek Namensgeber eines Saals im Parlament ist! #zib2
Replying to @PeterBussjaeger
Echt jetzt? Der Herr war Theoretiker des Neoliberalismus und hatte ein mehr als zweifelhaftes Demokratieverständnis.
 
Ein Verbrechen!
Die Schweine des amtsbekannten Skandalbauern Michael W. aus Sölden (Ötztal), deren Schlachtung (Erlösung aus diesen Zuständen) die Behörde vor drei (!) Monaten angeordnet hat, vegetieren nach wie vor in ihrem eigenen Kot in viel zu kleinen Boxen. pic.twitter.com/LfhlxOGBML
 
In reply to @haraldwalser
Ich sicher nicht - hätte mir nur gerne schon früher so klare Worte gewünscht.
Replying to @RainerKeckeis
Hast Du von mir zu Fischler je anderes gehört?
 
In reply to @haraldwalser
Du kennst ihn offenbar besser als wir.
Replying to @RainerKeckeis
Ich würde nicht wagen, das zu behaupten. Sprichst Du ihm den Staatsmann ab?
 
Es spricht ein Staatsmann. Gibt’s noch einen in der ÖVP? Oder sonstwo? Eine Staatsfrau würde dem Land besonders guttun. Gibt’s zweckdienliche Hinweise?
Der @bundysprenger hat Franz Fischler interviewt & der sieht kein Land für die Volkspartei. Via @RMogyorosy pic.twitter.com/pBIryJPDbR
 
In reply to @haraldwalser
Wie wurde es argumentiert?
Replying to @Aues1977
Ich weiß von keiner Begründung.
 
O du mein Österreich! Man muss sich wieder einmal fremdschämen. Die Frauenministerin tilgt den Namen des NS-Opfers aus dem von Johanna Dohnal initiierten Preis für engagierte Frauen.
Ein Skandal! Und das ausgerechnet von der Frauenministerin! Außerdem eine Verhöhnung der Opfer des Nationalsozialismus. Käthe Leichter wurde im KZ ermordet. m.facebook.com/story.php?stor…
 
In reply to @haraldwalser
Hochjoch - super Skigebiet! Danke für den Tipp! Und der Tunnel in Fk ist dringend nötig oder halten Sie die ständigen Staus in der Felsenau für umweltfreundlicher?
Replying to @pupsnase777
Zwischen einem Tunnel von der Felsenau zur Grenze und der überdimensionalen Tunnelspinne, die nicht einmal Tisis entlastet, ist ein gewaltiger Unterschied.
 
In reply to @haraldwalser
Sie fahren mit den Öffis von und nach Bregenz?
Replying to @sayale6 @SimonTschannett and 1 otherfalse
Ja, und zwar praktisch ausschließlich.
 
In reply to @haraldwalser
Wie dann lösen? Und warum verlagert sie ziel- und Quellverkehr?
Lösung? Öffis! Verlagerung: Bei einer Unterflurtrasse sind innerstädtische Anbindungen aus Platzgründen schlich nicht möglich, nur Ein- und Ausfahrt.
 
In reply to @haraldwalser
Warum sind denn ausgerechnet die Grünen bei der Unterflurvariante Bregenz bis vor Kurzem so auf der Bremse gestanden? vn.at/leserbriefe/20… Gsd haben wir jetzt zumindest einen einstimmigen Landtagsbeschluss. Isch jo zum Hooröl sufa.
Replying to @alexlist
Btw: Ich bin gegen die Unterflurtrasse. Sie bringt mehr Durchzugsverkehr und verlagert den Ziel- und Quellverkehr.
 
Na bitte, geht doch! Wunderbare Wintersportmöglichkeiten (hier Schruns im Montafon). Weiter so in Vorarlberg: Tunnelspinne in Feldkirch für mehr Verkehr, neue Autobahnverbindung durch das Naherholungsgebiet zwischen Dornbirn und Lustenau für mehr Verkehr … #zukunftsvergessen
 
Harald Walser Retweeted ·  
Ein Fahrradweg ist also ein "Highway für Pedalritter" und ein Beibehalten von Parkplätzen ein "Sieg der Vernunft" ... sind Sie stolz auf Ihr Bezirksblatt, @BgmLudwig?
 
Schleichwerbung im #ORF ist man/frau ja gewohnt. Aber was sich die Verantwortlichen in Sachen Skimarke von Marcel Hirscher zur Prime Time da leistet, ist des Schlechten zuviel. #madonnadicampiglio
 
Angeblich ist Bildung kein Thema bei den Verhandlungen zum Finanzausgleich. Kann mir das gar nicht vorstellen. Müsste ganz zentral sein. Stimmt das, @gruene ? Falls es stimmt, wäre das m.E. skandalös. Das hätten wir uns nicht gedacht @haraldwalser, oder? #bildungsvolksbegehren
Ich bin natürlich nicht informiert, aber Bildung muss ja ein Thema sein, weil Bund, Länder und Gemeinden betroffen sind. Was anderes ist das Thema #bildungsreform
 
Und sonst auch so einiges!
Wer wegen ÖVP Korruption FPÖ wählt hat Graz verschlafen?
 
Warum Deine tolle Zeitung nicht mehr Leser:innen hatte, ist für mich ein Mysterium. Die Einstellung eine Kulturschande. Euch alles Gute!
Nicht wirklich überraschend, dafür mit gebrochenem Herzen. Unendlich großen Dank an die wundervolle Redaktion der @WienerZeitung
 
Harald Walser Retweeted ·  
Bitte störe niemand die heile Tiroler Skiwelt! Mal wieder alles richtig gemacht?

Stellvertretend Entschuldigung für diese Tiroler Fehlentscheidung @NicolaWerdenigg @TTNachrichten
 
Rechtsterrorismus ist eine Gefahr. Aber das schleichende Gift des autoritären Denkens, das in Österreich immer stärker in die Mitte der Gesellschaft vordringt, ist die noch größere. Dazu mein heutiger Kommentar in den @VNRedaktion Hier zum Nachlesen: haraldwalser.at/gemokratie-in-…
Gemokratie in Gefahr
haraldwalser.at
 
Das war zu einer Zeit, als in den USA die Kommunisten regiert haben.
In reply to @RablPeter
"Das Prinzip und die Ziele sehr wohl." Völlig richtig. Spitzensatz Erbschaftssteuer in den USA 1941-1977: 78%. Thomas Piketty, Das Kapital im 21. Jahrhundert pic.twitter.com/JMdF5n5I2h
 
Harald Walser Retweeted ·  
Was vernünftige, soziale Politik jetzt für die 38.000 24-h-Betreuer:innen aus #Rumänien tun würde:
➡️Scheinselbständigkeit u Lohndumping abschaffen
➡️Attraktives Angebot: bezahlte Pflegeausbildung + garantierter Pflegejob + Familiennachzug + Staatsbürgerschaft
#Schengenschande
 
Mach mal nach dem gestrigen Desaster mit der Erweiterung von #Schengen eine Umfrage bei den anderen EU-Staaten, ob heute eher die #ÖVP oder die #Gruenen als Problem gesehen werden.
In Sachen EU ist von den Grünen nicht allzuviel zu erwarten. Sie waren vehemente Beitrittsgegner mit haarigen Argumenten gegen ein vereinigtes Europa. Das wirkt halt nach.
 
Hm? Fahrradwege nur dort, wo sie „nicht stören“? Zum Glück stören ja Autos nirgends.
Gratuliere liebe Gerlinde zum #fucktheplanet Award 2022! Da sind deine Enkel sicher stolz auf dich! pic.twitter.com/Y0jVtrZHZy
 
In reply to @haraldwalser
Masochismus ist eine Quelle der Lust. Ich hab den als Rapid-Trainer erlebt. Der helle Wahnsinn. Überheblichkeit gepaart mit Ahnungslosigkeit. Ein Traum.
Replying to @JohannSkocek
Hab ich eh so vermutet.
 
Mein Gott ich wpnsche mir so, dass Lothar Matthäus DFB-Teamchef wird. Das wäre eine Gaudi mit dem Pfirsich.
 
 
For access to this functionality a Trendsmap Explore subscription is required.

A Trendsmap Explore subscription provides full access to all available timeframes

Find out more

Thanks for trying our Trendsmap Pro demo.

For continued access, and to utliise the full functionality available, you'll need to subscribe to a Trendsmap Pro subscription.

Find out more

This account is already logged in to Trendsmap.
Your subscription allows access for one user. If you require access for more users, you can create additional subscriptions.
Please Contact us if you are interested in discussing discounts for 3+ users for your organisation, or have any other queries.