User Overview

Followers and Following

Followers
Following
Trendsmap

History

Total Followers - Last Year
Daily Follower Change - Last Year
Daily Tweets - Last Year

Tweet Stats

Analysed 14,721 tweets, tweets from the last 308 weeks.
Tweets Day of Week (UTC)
Tweets Hour of Day (UTC)
Key:
Tweets
Retweets
Quotes
Replies
Tweets Day and Hour Heatmap (UTC)

Tweets

Last 50 tweets from @Riotbuddha
Oliver Helm Retweeted ·  
Vielleicht hätten sie statt auf Caroline von Monaco eher auf Barbara Streisand referenzieren sollen. 🤔
 
Oliver Helm Retweeted ·  
In reply to @Anwalt_Jun
Wenn sich jedoch bekannte Politiker und Journalisten in einem öffentlichen Lokal treffen, hat dies einen Nachrichtenwert, der typischerweise das Interesse an Privatsphäre überlagert. Genau das sagt auch das Caroline-v-Monaco-Urteil von 1999 des BVerfG.
 
Da gehen sie, unsere Corona-Helden und eröffnen eine Einrichtung zur Krebszellenforschung in 🇬🇧 . Wegen der „Bürokratie in 🇩🇪“ oder wie wir sagen: Da kommt man leichter an embryonale Stammzellen. Das steht aber nicht im Artikel. pic.twitter.com/EfHwnW6QQ3
Replying to @Riotbuddha
Bild hält also die strengeren Regeln im Umgang mit embryonalen Stammzellen in Deutschland für überflüssige und innovationshemmende Bürokratie. Ist das ne neue Haltung von Döpfner oder war das früher auch schon so?
 
Da gehen sie, unsere Corona-Helden und eröffnen eine Einrichtung zur Krebszellenforschung in 🇬🇧 . Wegen der „Bürokratie in 🇩🇪“ oder wie wir sagen: Da kommt man leichter an embryonale Stammzellen. Das steht aber nicht im Artikel.
 
 
Top @ODEG_Info! Kein Wunder, dass die Zahlen nicht besser werden. Bei euch im Zug trägt nicht mal der Zugbegleiter mehr Maske. Und nein. Ich werde nicht verraten, welcher.
 
Oliver Helm Retweeted ·  
Wir brauchen gute Leute! Und wir haben auch Kekse!
 
Inwiefern sich das von der Vornamensfrage vom Kai unterscheidet, hab ich noch nicht verstanden.
#Maaßen fiel zuletzt mit seinen Äußerungen über eine angebliche „grün-rote Rassenlehre“ auf. @cduberlin @kaiwegner berliner-zeitung.de/news/berliner-…
 
Suche Personen, welche mir bei einer Neuauflage von diesem legendären Bild helfen. 🕺 pic.twitter.com/8alyQ2l2KZ
Replying to @thesocialist_11
Dann mach das hier gleich mit. ;)
 
Das hatte ich auch noch nicht: „Hier ist ein lesenswerter Text auf $Website. Den ganzen Text kannst du in diesem Discord lesen“.

Ich will keinen Discord Server betreten für etwas, was man in einen Blog packen kann.

Enjoyed my Newsletter? Read it full on my Discord!
Replying to @herrurbach
Komm auf meinen Discord Server und ich sage sofort deinen Namen!
 
Städte in NRW die ich mag:

Dortmund
Bonn
Köln
Aachen

Städte in NRW die ich nicht mag:

Hamm
Hagen
Bochum
Minden
Replying to @Sternenrot
Ich fand Dortmund immer so richtig schlimm. Aachen kenn ich zu wenig aber Köln hat zumindest ein paar schöne Ecken. Bonn finde ich hauptsächlich witzig.
 
In reply to @lalacookieee
Gibt's schon ein GoFundMe?
Wo ist die Amazon Wishlist?
 
In reply to @NicoUnkelbach
Und ja, so unterschiedlich könnten auch Schlagzeilen zum gleichen Sachverhalt aussehen 🤷‍♀️
Replying to @NicoUnkelbach
Tagesspiegel benutzt wieder die rechten Slurs um den linksgrünen Senat anzuschießen. Sounds familiar.
 
An dieser Stelle ist StVO-konformes Überholen von Radfahrer*innen wegen durchgezogener Mittellinie gar nicht möglich. Trotzdem wird es immer wieder versucht. Wann steuert die Stadt Halle mit Infrastruktur (Schwellen wie in Ludwig-Wucherer-Straße) dagegen?
dubisthalle.de/radlerin-bei-u…
Replying to @StriegSe
Ich frage mich ja, wann in der Magdeburger historischen Altstadt endlich Maßnahmen zum Schutz von Fußgehenden getroffen werden. Tempo 30 Zone und ein paar Schweller rund um den Domplatz scheinen angemessen.
 
Also der CDU-Mann beschwert sich über den CDU-Mann, den die CDU-Bundeskanzlerin zum Geheimdienstchef machte und den jetzt der CDU-Mann, der mal CDU-Innensenator war, dauernd in seiner "Talkshow" zu Besuch hat bei AserbaidschanTV. Kannste dir nicht ausdenken.
Jetzt reicht‘s. Weder dieses Denken, noch diese Sprache haben in der @CDU etwas zu suchen. pic.twitter.com/yOLujQZJF0
 
Jetzt reicht‘s. Weder dieses Denken, noch diese Sprache haben in der @CDU etwas zu suchen. pic.twitter.com/yOLujQZJF0
Frank Henkel scheint das eindeutig anders zu sehen.
 
 
Wenn wir nur fest genug daran glauben, werden unsere Streitereien auf Twitter bestimmt den Krieg beenden.
 
Eigentlich gibts da eine Lösung: don‘t do Antisemitism. Aber naja. Wenn es so einfach wäre.
»Systemisches Problem in allen Gesellschaften«: Antisemitismus ist nach Ansicht von Steven Spielberg ein Problem, für das derzeit keine Lösung zur Verfügung steht. juedische-allgemeine.de/kultur/systemi…
 
Manche bauen im Wahlkampf Pavillons, andere sind nie weg. @dielinkeberlin
Seit dem 2. Januar 2023 sind wir in Hohenschönhausen, Lichtenberg und Berlin unterwegs, um die Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürger zu suchen. Wo drückt der Schuh, wo dürfen wir behilflich sein? Danke für die Wertschätzung unserer Arbeit. pic.twitter.com/rsCMKfibLD
 
Oliver Helm Retweeted ·  
.@NicoleAngerMD: »Der Personalmangel im Gesundheitswesen wird durch diesen folgeschweren Fauxpas weiter verschärft. Das Kabinett muss Wort halten und die vorgesehenen Mittel für die Ausbildungsvergütung für Pflegehelfer:innen bereitstellen!« #ltlsa dielinke-fraktion-lsa.de/nc/politik/pre…
 
Deutschland 2023 und der Mann, der das (Bild) verursacht hat (durch Unterlassung), wird wieder zu "Integration" gefragt.
 
Das war ja vor Pistorius schon gelogen.
Ich gebe hier heute das Versprechen ab: Ein von mir als Bundeskanzler geführtes Kabinett ist mindestens zur Hälfte mit Frauen besetzt! #Gleichstellung @Frauenrat #dffinanzen
 
Oliver Helm Retweeted ·  
Nicht vergessen! Morgen sind wir von 10 - 13 Uhr auf dem Marktplatz in #Dessau. Neben Gesprächen gibt es auch Musik und natürlich warme Suppe - gegen soziale Kälte. Kommt vorbei!
#dielinke #sachsenanhalt #ltlsa
 
Mit Pistorius sind dann wieder mehr Brillen als Frauen im Kabinett.
 
Oliver Helm Retweeted ·  
Damit macht @FranziskaGiffey die Wahlentscheidung für die BerlinerInnen sehr viel einfacher. Danke.
 
Replying to @RibbeckPaul
Naja, welchen Stellenwert hätte denn die Parität?
 
Herr #Pistorius als #Verteidigungsminister ist nicht nur ein Mann zu viel im nun nicht mehr #paritätisch besetzten Kabinett,sondern eine Fehlbesetzung.
Er steht für verschwundene Waffen und Munition, vertrödelte Akten und einen Geheimdienst, der die falschen Leute abhört.
#Ampel
Replying to @Eva0112
8 Frauen 9 Männer Die Parität war doch vorher auch schon nicht gegeben.
 
Pistorius ist ein deutliches Signal, wie dünn die Personaldecke der SPD wirklich ist.
 
Wenn sich tausende Klerikalfaschisten treffen und singen, kriege ich auch Gänsehaut aber offensichtlich aus anderen Gründen.
8000 Polish men from the “Warrior’s of Mary Movement” have gathered in the Bydgoszcz Basilica.

A video of them singing Bogurodzica (Mother of God) is going viral.

Poland’s oldest song dates back to the 10th century.

Knights used to sing it before battle pic.twitter.com/QtAR8Hy8sB
 
Oliver Helm Retweeted ·  
Pandemie & #Energiekrise verschärfen die soziale Ungleichheit weltweit. Während die einen nicht wissen, wie sie Lebensmittel bezahlen sollen, machen Energiekonzerne Zufallsgewinne in Milliardenhöhe. Das hat #Oxfam bekannt gegeben. Wir sagen: Reichtum besteuern! #ltlsa #dielinke
 
Wer nicht wählen geht, spielt der CDU in die Hände! Also wählt links, wenn ihr nicht in einer Stadt der Korruption und Repression aufwachen wollt!
»Was ich erschreckend finde: Wie viele Leute mir sagen, dass sie nicht zur #Wiederholungswahl gehen werden«, berichtet Bana, Aktivistin von @dwenteignen. nd-aktuell.de/artikel/117014… via @ndaktuell
 
Beim Gedenken an von Rechten mit Unterstützung der SPD ermordeten Kommunist:innen noch schnell auf die Opfer des Stalinsmus hinweisen.
Mehr Berliner Linkspartei geht nicht.
Replying to @MaiChaot
Ach komm. Es hat mittlerweile jahrelange Tradition, dass der Tag genutzt wird um dort Schmierereien zu hinterlassen und das zu unterbinden war auch wichtig. Deswegen stehen die Genoss*innen Jahr für Jahr dort.
 
Environmental activists have been attacking the German police in Lutzerath today.

70 police officers have been wounded during the protests against the expansion of a coal mine.

More coal production is needed as Germany is closing its nuclear power plants pic.twitter.com/SnJ8eKBazL
Replying to @visegrad24
No ist is not.
 
Oliver Helm Retweeted ·  
If Elon Musk can afford to lose $200 billion in a single year, he can afford a wealth tax.
 
In reply to @Riotbuddha
Hast dir falsche Hoffnungen gemacht ;)
Schade. Weil du damit deine eigene Kritik an Jörg diskreditierst.
 
Oliver Helm Retweeted ·  
Aber wenn die @Linksfraktion 6 statt 2 Milliarden pro Jahr für KiTas beantragt, ist das utopisch und man kann ja nicht immer mehr Geld fordern und überhaupt - wie viele Parteispenden gab es denn von Kindern, hm?!
 
In reply to @echterrachmetow
Alle auf den Bildern abgebildeten, sind für Waffenlieferungen usw, hätten den Kriegskrediten zugestimmt und wären bei der MSPD.
Schade. Nach dem Tweet hatte ich schon gehofft, du würdest jetzt nicht mehr die eigenen Genoss*innen anpöbeln.
In reply to @JoergSchindler
Merkwürdig, dass dein erster Tweet zu den Protesten in Lützerath nicht eine Kritik an den Grünen, sondern eine an deinem eigenen Genossen ist
 
Oliver Helm Retweeted ·  
Wir wollen uns um #dasWesentliche kümmern. Dafür haben wir heute ein Sofortprogramm für Berlin vorgestellt und auf unserem kleinen Parteitag beschlossen.
Konkret heißt das: Wir wollen mehr bezahlbaren Wohnraum, zügig für Vergesellschaftung von Wohnungskonzerne sorgen, 1/2
 
Die Frage ist einfach beantwortet: An Silvester bleiben die Sommerbäder geschlossen.
Hammer - für die Grünen ist inzwischen selbst die Frage nach Sicherheit und Familienfreundlichkeit der Sommerbäder ein Ausdruck von Rassismus. Wie lost kann man sein? 👇 pic.twitter.com/SWX2m4VMrj
 
Replying to @Antje_Kapek
Spannend. Wo findet man denn diese Unterschriftenliste?
 
Ich finde wirklich toll/schlimm, wie sich die Grünen überall für/gegen den „Kompromiss“ mit RWE und damit für/gegen das Abbaggern von #Lützerath einsetzen. So geht politische Kommunikation!
 
Räumungsmoratorium jetzt!

Wer #Klimaschutz ernst nimmt darf #Luetzerath nicht abbaggern! Gemeinsam fordern wir daher ein sofortigen Räumungsstopp! pic.twitter.com/dKRgc52uWK
Replying to @Antje_Kapek
„Wir“? Wer ist „wir“?
 
Wenn ihr glaubt, @DB_Bahn wäre unpünktlich, wartet mal ab, bis eure Stammstrecke von @ODEG_Info oder so übernommen wird. Man macht sich wirklich keine Vorstellungen.
 
An den explodierenden Mieten sind für Czaja & Co. auch echt alle schuld außer seinen Kumpelz von DWE, vonovia oder Groener.
Mieten explodieren, man findet kaum noch Wohnungen, wenn man sich vergrößern oder verkleinern muss, zB wegen Familiengründung oder Gehaltseinbußen. Und @gruene_berlin und @dielinkeberlin haben nichts besseres zu tun, als massiv Wohnungsbau zu verhindern. Das muss ein Ende haben!
 
Völlig überraschend, da die Verwaltung gerade eine Wiederholungswahl innerhalb weniger Wochen zu organisieren hat. Die meisten Wahlhelfer:innen kommen übrigens aus der Verwaltung. Anders wäre das bei den paar Meldungen aus der Bevölkerung gar nicht zu schaffen.
Ich hätte zumindest einen Tipp für den 12. Februar, ein funktionierendes Berlin ist nämlich wählbar.
 
In reply to @conligit
Einfach mal nach "Linke Lützerath" suchen. Und natürlich sind sie pro Kohle und russisches Gas, wenns den eigenen Pöstchen und Zuwendungen nützt. Ansonsten performatives Dagegensein, siehe angehängte Bilder. pic.twitter.com/vqLBBlxucN
Replying to @gormulus @conligit
Du vergleichst hier random Parteimitglieder mit einer sehr konkreten Abgeordneten, die erst im Parlament persönlich zugestimmt hat und jetzt rumjammert. Das stellst du einer vermeintlichen "Kultur" gegenüber. Klingt konstruiert.
 
In reply to @yannik_str
Ich war in der Linken, es gibt da Leute, die sich fürs Klima interessieren, und noch mehr, die tief in Autobau, Kohleromantik usw stecken ...
Ich sehe das nicht mehr als bei anderen. Was ich mehr sehe als bei anderen ist der Unwille, die im Sektor Arbeitenden zu antagonisieren und entsprechende soziale Lösungsansätze zu verfolgen. Das wird oft verwechselt.
 
In reply to @Riotbuddha
Aber schickes Foto... leider haben die Grünen halt auch diese Erziehung zu faulen Kompromissen durchgemacht. Ja, es geht nicht ohne Kompromisse, aber noch viel weniger geht es ohne Prinzipien...
Replying to @Hollarius
Kompromisse sind das eine. Sich hinzustellen und darüber zu beklagen, dass andere das EIGENE Abstimmverhalten verteidigen, das besitzt eine ganz eigene Bigotterie.
 
Nur der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass Sarah #Wagenknecht es vielleicht gut finden würde wenn Dieter @Bohlen Bundeskanzler ist.
Replying to @JKasek @bohlen
Man darf auch nicht vergessen, dass Bohlen seit Jahrzehnten in Russland richtig viel Geld verdient hat.
 
 
For access to this functionality a Trendsmap Explore subscription is required.

A Trendsmap Explore subscription provides full access to all available timeframes

Find out more

Thanks for trying our Trendsmap Pro demo.

For continued access, and to utliise the full functionality available, you'll need to subscribe to a Trendsmap Pro subscription.

Find out more

This account is already logged in to Trendsmap.
Your subscription allows access for one user. If you require access for more users, you can create additional subscriptions.
Please Contact us if you are interested in discussing discounts for 3+ users for your organisation, or have any other queries.