@stephanpalagan | 23,322 followers
"Ich bin kein Nazi!"-Level 1:
- War der Täter ein Flüchtling?

"Ich bin kein Nazi!"-Level 2:
- War der Täter ein Ausländer?

"Ich bin kein Nazi!"-Level 3:
- War der Täter ein Migrant?

"Ich bin kein Nazi!"-Level 4:
- Hatten die Eltern des Täters einen Migrationshintergrund?

Tweet Engagement Stats

Stats are based upon replies and quotes of this tweet

Engagement Map

Quotes
Replies
Retweets
Trendsmap

Replies and Quotes

Total of 39 replies and 17 quotes found
In reply to @stephanpalagan
Die Herkunft der Straftäter, unabhängig von der Relevanz zur Tat, zu einem Element der Berichterstattung zu machen, war eine super Idee. #Ariernachweis und Zwei-Klassen-Justiz lassen grüßen.
 
Demnächst dann bitte immer nur noch mit Arier-Ausweis vor die Tür.
 
In reply to @stephanpalagan
Stufe 5: hat er entfernte Verwandte im nicht europäischen Ausland? Stufe 6: hat er schon einmal mit einem Migranten gesprochen?(hab gehört diese Migration soll ansteckend sein)
 
In reply to @stephanpalagan
Wäre interessant zu wissen, ob alle Identitären Eltern haben die Geschwister sind! 🤔
 
 
In reply to @stephanpalagan
Wenn man nur weit genug zurück schaut hat letztendlich jeder nen Migrationshintergrund.
 
"Wäre interessant zu wissen ob die Eltern des Tatverdächtigen auch Deutsche ohne Migrationshintergrund sind."

Widerlich. Erbärmlich. Zum Kotzen. 😡
 
In reply to @stephanpalagan
Kann mich noch genau an den Schrecken erinnern, als ich Anfang der 2000er das Wort "Migrationshintergrund" zum ersten mal gehört habe, und heute werden meine vermeintlich ungerechtfertigten Befürchtungen einfach mehr als bestätigt.
 
In reply to @stephanpalagan
Es ist allgemein bekannt, dass wir Deutsche ein friedliches Volk sind das keine Kriminalität kannte. Nicht nur, dass Migranten die meisten Täter sind, vielmehr sind sie als Provokateure verantwortlich für die vereinzelte Straftaten der ethnischen Deutschen.
 
In reply to @stephanpalagan
Level 4050540: „WAREN DIE EINZELLER ANNO 5437294327294 B.C. VON DIESEM PLANETEN??!1!1!1!“
 
"¡No soy nazi!"-Nivel 1:
—¿Era el delincuente un refugiado?

"¡No soy nazi!"-Nivel 2:
—¿Era el delincuente un extranjero?

"¡No soy nazi!"-Nivel 3:
—¿Era el delincuente un migrante?

"¡No soy nazi!"-Nivel 4:
—¿Tenían los padres del delincuente un antecedente de migración?
 
In reply to @stephanpalagan
Früher: DER TÄTER IST ABER 1/8 JUDE. ALSO JUDE !!!
 
In reply to @stephanpalagan
Dabei heißt der gute Herr bestimmt selbst Wischnewski mit Nachnamen.
 
In reply to @stephanpalagan
Level 5: "Ihr vertuscht bestimmt was und lügt uns an!"
 
 
In reply to @stephanpalagan
Ist doch klar, Messerangriff. Jetzt wird der Stammbaum ermittelt. Wetten da lässt sich irgendwo vor 14 Generationen noch ein Migrationshintergrund kreieren. Sowas liegt denen doch im Blut, denen im Orient! 🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️ Manche Menschen, echt...
 
Die Nürnberger Rassengesetze leben in deren Gedanken weiter fort.
 
In reply to @stephanpalagan
Wäre interessant zu wissen, warum dieser miese Rassist sich nicht einfach erhängt. Damit täte er der Gesellschaft besser, als mit dieser Frage.
 
ich bin so mad ohne witz
 
Alter ich komme darauf überhaupt nicht klar. Es juckt mich null woher ein*e Täter*in kommt. Meine Fresse ey.
 
"Der Schäferhund der Großeltern kam mit dem Schiff aus Marokko. Ausländer raus!"
 
In reply to @stephanpalagan
Wenn die Frage, die nicht verfügbar ist, lautete ob der Täter einen Migrationshintergrund hatte, feiere ich die Antwort der Polizei mit "Wir schon, der Täter nicht" ziemlich hart. 👌
 
In reply to @stephanpalagan
Dass die Polizei überhaupt durch den Reifen springt.
 
Das sind die typischen Reflexe von #nazis und #afd lern und zeigt welch widerliches Pack sich dort tummelt... #noafd #afdverbotJETZT #nonazis
 
In reply to @stephanpalagan
Das ist mir hier alles scheissegal: hat mal einer an das OPFER gedacht?
 
In reply to @stephanpalagan
Moin. 6 Follower, Acc seit 2018. Warum gibt ihr einem offensichtlichen Trollaccount(?) diese Aufmerksamkeit? Ehrliche Twitternoobfrage. L
 
In reply to @stephanpalagan
Der Begriff Migrationshintergrund sowieso absolut falsch, und einfach verletzend. Was soll diese Kategorisierung, die bis über 3/4 oder mehr Generationen beibehalten wird. Wie soll man sich deutsch fühlen wenn man immer auf eine (negativ) stigmatisierze Kategorie reduziert wird
 
Unglaublicher Kackscheiß...! 😡
 
Wenn Nazis sich die Realität zurechtlügen müssen, dann wird gleich mal der Arierausweis der Großeltern geprüft. Ein trauriges Leben muss das sein.

Dabei gibt Art 116 GG eine genaue Definition dazu, wer Deutsche*r ist. Da braucht es keine Diskussion.
 
Ich habe Migrationshintergrund und ich habe das Gefühl, die WOLLEN richtig, dass ich denen den Kiefer breche
 
In reply to @stephanpalagan
Ich wär dafür , dass für alle möglichen Migrationshintergründe und Nichtmigrationshintergründe eine große öffentliche Tafel mit Strichliste geführt wird. Dann können wir jedes Jahr wetten wo es die meisten Zuwächse gibt. Außerdem ist das gut für soziale Kontrolle. #Sport
 
In reply to @stephanpalagan
Sind wir jetzt schon wieder bei Abstammungsurkunden angelangt ? #durchUndDurchBraun #schande
 
In reply to @stephanpalagan
Als ob irgendwer darauf Einfluss hat, wo auf diesem Planeten er geboren wurde. Alle Grenzen willkürlich von Menschen gemacht, könnte buchstäblich Zufall sein, dass ich im Flieger über irgendeinem Land geboren werde, aber den Stolz, den lass ich mir nicht nehmen!
 
In reply to @stephanpalagan
Also wenn alle Nazis fremdenfeindlich sind, ist dann jeder fremdenfeindlicher ein Nazi? Wenn alle Hunde Vierbeiner sind, ist dann jeder Vierbeiner ein Hund?
 
In reply to @stephanpalagan
Vergesst den Organspendeausweis, her mit dem Ariernachweis / Stammbaum!
 
In reply to @stephanpalagan
Gewalt ist keine Lösung, egal welcher Herkunft. Oder wäre es bei einem Nichtdeutschen nicht so schlimm?
 
 
In reply to @stephanpalagan
Hatte denn wenigstens der Hund einen Migrationshintergrund?
 
In reply to @stephanpalagan
Level 666: - kamen die Ur Ur Ur Großeltern des Täters aus einem anderen Landkreis?
 
In reply to @stephanpalagan
Bleibt zu hoffen das Stephan nie Ahnenvorschung betreibt. Nicht dass dabei rauskommt, seine Ur-Ur-Ur-Grosmutter hat Migrationshintergrund 🤯
 
In reply to @stephanpalagan
Die naheliegenden Fragen wären nun: Was erwartet uns auf Level 5 und wann "isch Game Over"? 😳
 
In reply to @stephanpalagan
Wieso wird eigtl nur gefragt ob der Täter Ausländer war? Vllt war der Täter deutsch und die Mitarbeiterin ausländischer Herkunft 🤔
 
 
 
In reply to @stephanpalagan
Level 5 - Bin ich ein Vollidiot?
 
In reply to @stephanpalagan
Also, jetzt mal für die ohne Bildungshintergrund, vor ca 40000 Jahren, an einem Mittwoch, kam der Homo Sapiens aus Afrika. Da brauch man nur schlappe 1600 Generationen zurück gehen und der Ariernachweis ist für'n Arsch. #JesuisAfrican
 
In reply to @stephanpalagan
Ab welchem Level, hat man keinen Migrationshintergrund mehr? Frage in eigener Sache, zugezogen aufs Dorf, mein Großvater nicht von hier, mein Vater ist hier geboren, meine Eltern leben in der Stadt, dort bin ich geboren. Vor mehr als zwanzig Jahren habe ich den Hof geerbt.
 
In reply to @stephanpalagan
Wie lang muss man Ahnenforschung betreiben, bis einen das Ergebnis passt? #FCKNZS #sogAfD
 
In reply to @stephanpalagan
Hach Konstanz ihr seid schon huan
 
Alles nur Engel, die zu uns kommen!
 
Ejemplo del discurso del odio. Ataque en una oficina de trabajo con arma blanca. Las preguntas: ¿el autor era refugiado?, ¿era extranjero?...
La policía responde: “Era alemán. Sin antepasados inmigrantes”.
Viene la cuestión : ¿y los padres, tenían antepasados inmigrantes?
🤦🏼‍♂️
 
 
Over 4 replies and quotes not shown

Retweeters

595 retweeters not shown
Register for Trendsmap Access
Login via Twitter to start your free trial now

Don't have a Twitter account? You can also register via Facebook or Instagram

* Analytics, alert and visualisation tools require additional authorisation
Existing users can login

Our trial allows access to only the 8 hour timeframe for this page.

A Trendsmap Plus subscription provides full access to all available timeframes

Signup Now