@ReemAlabali | 13,592 followers
Wir wollen ein modernes Einwanderungsland gestalten. Dazu gehört, dass wir schneller, besser und mehr einbürgern.
Wir wollen, dass Deutschland ein modernes #Einwanderungsland wird. Dazu gehört, dass wir schneller und besser einbürgern. Viele Menschen erfüllen schon jetzt die Voraussetzungen für eine #Einbürgerung.

Wir haben nachgefragt: Warum haben Sie sich einbürgern lassen? pic.twitter.com/E6FqXlfReb

Tweet Engagement Stats

Stats are based upon replies and quotes of this tweet

Engagement Map

Quotes
Replies
Retweets
Trendsmap

Replies and Quotes

Total of 209 replies and 16 quotes found
In reply to @ReemAlabali
#funfact: Ein Einwanderungsland sucht sich seine Neubürger handverlesen aus und richtet sich dabei am wirtschaftlichen Bedarf und der soziokulturellen Passung aus. Nach D. hingegen kommt vor allem der ökonomisch unbrauchbare und kulturell inkompatible Bodensatz der dritten Welt.
 
In reply to @ReemAlabali
Vielleicht fragt man erstmal die gesamte Bevölkerung, ob sie das überhaupt möchte. Ich kenne mehr als genug Migranten in Deutschland, die inzwischen auch schon den Kanal voll haben, von dem, was da seit mind. 2015 nach Deutschland kommt. Auch die haben Angst um ihre Töchter.
 
In reply to @ReemAlabali
"Wir"? Sie sind doch ein sehr gutes Beispiel dafür, dass viel zu schnell und viel zu ungeprüft "eingebürgert" wird, dies war/ist übr. absolut grundgesetzwidrig. Wann hat denn eigentlich der Souverän (dt. Volk) beschlossen, dass wir ein #Einwanderungsland werden/sein wollen?
 
In reply to @ReemAlabali
Vorallem ungebildete Menschen mit fragwürdigen Werten aus Ländern die sich nicht anpassen oder integrieren wollen. Jeah, da bin ich auch dafür. Für was haben wir und unsere Eltern sonst so hart dafür gearbeitet, wenn nicht dafür es jetzt an die Wand zu fahren.
 
In reply to @ReemAlabali
Wir bürgern die ein, die Deutsch lernen, eine Ausbildung haben oder machen und sich mit unserer Kultur und dem Grundgesetz identifizieren. Dafür schmeißen wir die raus, die hier straffällig werden, nach 3 Jahren kein Deutsch können und uns auf der Tasche liegen. #einbuergerung
 
In reply to @ReemAlabali
Rund 5 Millionen Menschen mit einer ausländischen Staatsbürgerschaft leben seit über 10 Jahren in Deutschland. 2020 wurden lediglich 109.900 Menschen eingebürgert. Das "ausgeschöpfte Einbürgerungspotenzial" liegt also gerade mal bei 2,2 Prozent. bit.ly/3gGL4br
 
In reply to @ReemAlabali
Was schrei en Sie da??Die, die über 10 Jahre hier lebe, hätten sich schon einbürgen lassen können, wenn Sie wollen/ wollten, siehe Gesetz. Euer ganzes blabla hat nichts mit Fachkräften zu tun. pic.twitter.com/dknTbSHLr9
 
In reply to @ReemAlabali
Schon die Bilder aus Belgien vergessen
 
In reply to @ReemAlabali
Eine Bekannte hat mir das so erklärt: Islamisten, die mit ihrer Hilfe steuerlich gefördert werden (solle es nicht stimmen bitte Antworten), sollen die D Staatsbürgerschaft bekommen um dann bei Terror sagen zu können, hey das sind die D, die das tun. Schon ziemlich schlau.
 
In reply to @ReemAlabali
So schaut’s jetzt schon aus im „Deutschen Einwanderungsland“ Solange es mit der Abschiebung nicht funktioniert, sollte die Einbürgerung sogar noch verschärft werden. pic.twitter.com/ajdUyqQyOJ
 
In reply to @ReemAlabali
Ich beantworte deine Aussage mal mit den Worten deines Gottes pic.twitter.com/dnZH9rXHVB
 
In reply to @ReemAlabali
Und was genau hat die 98% dieser Menschen bisher daran gehindert, deutsche Staatsbürger zu werden?
 
In reply to @ReemAlabali
Beispiel Kanada: Gute bis sehr gute Englischkenntnisse, abgeschlossene Berufsausbildung. Arbeitsvetrag und Kenntnisse der Geschichte Kanadas. Treueeid auf die Verfassung und dem Staatsoberhaupt.
 
In reply to @ReemAlabali
Geh zurück nach Moskau und mache dort Einwanderungspolik, nicht in Deutschland! pic.twitter.com/ysdtqZXhen
 
In reply to @ReemAlabali
Ihr wollt die doch nur einbürgern damit die nur die Grünen wählen! Ich will keine Ausländer aus anderen Kulturen ( Islam) die sich hier nicht integrieren wollen und nur unser Geld abkassieren!
 
In reply to @ReemAlabali
Leider sieht die Realität ganz anders aus, warum verschließt man die Augen. Als Frau ist man doch in der Dunkelheit nicht mehr sicher.
 
 
In reply to @ReemAlabali
Nein. Sie wollen das. Wir wollen das nicht. #wirsindmehr
 
In reply to @ReemAlabali
Das Eine hat mit dem Anderen nichts zu tun. Weniger ist mehr. Migration muss endlich begrenzt und bedarfsorientiert erfolgen. Illegalität darf nicht zu Legalität gemacht werden. Abschreckung für Illegale. Es wird Zeit für eine große abschiebe Initiative
 
In reply to @ReemAlabali
Was würde wohl die Regierung und Bevölkerung Ihres Ursprungslandes dazu sagen, wenn wir Deutsche dort einwandern und fordern würden, dort ein modernes Einwanderungsland zu gestalten?
 
 
Dann machen Sie nicht so viele handwerkliche und inhaltliche Fehler!Modern ist an Ihrem Gesetz nichts!
Vielleicht wäre ein Blick nach Kanada, Australien gut!
 
In reply to @ReemAlabali
Ich frage mich immer, warum? Kann keinen validen Grund erkennen.
 
In reply to @ReemAlabali
Schneller und mehr einbürgern schließt "besser" aus. Es ist ein Widerspruch. Wir brauchen gezielten Zuwanderung von Arbeitskräften in Bereiche, in denen Mangel ist. Unser Land muss attraktiv bleiben und faire Löhne zahlen. Das lockt Fachkräfte - Nicht eine gratis Einbürgerung!!!
 
In reply to @ReemAlabali
Genau so modern wie Kanada.....Einwanderungsbewilligung ist abhängig von bestimmten Anforderungen, wie gefragte Berufe, Sprachtest, Höhe der geplanten Investition in Kanada etc etc.......hier genügt ein einziges Wort "Asyl" und man wird alimentiert bis zum St Nimmerleinstag
 
In reply to @ReemAlabali
WER ist WIR? Das SIE & Ihre Klientel ein modernes #Einwanderungsland, solltem Sie nicht ehrlicher ISLAMISTISCH geprägtes Land sagen, schaffen wollen, kann ja KEINEN überraschen. Aber unterlassen Sie das WIR und versuchen NICHT Menschen zu vereinnahmen, die das eben NICHT wollen!
 
In reply to @ReemAlabali
Da hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. Richtigerweise müsste es heißen: Wir wollen ein modernes Einwanderungsland gestalten. Dazu gehört, dass wir schneller, besser und mehr selektieren und entsprechend einbürgern.
 
In reply to @ReemAlabali
Ein neues, modernes #Einwanderungsgesetz ist nicht nur dafür da, schneller und mehr einzubürgern, sondern zunächst mal einzugrenzen, welche #Berufsgruppen von #DE benötigt werden, um ganz gezielt #Arbeitskräfte anzuwerben! #Migranten ohne #Berufsabschluss werden Nicht benötigt!
 
"Wir" 👇👇👇👇👇‼️‼️‼️
 
In reply to @ReemAlabali
Mir steht es langsam Oberkante/ Unterkante! Sie meinen sicherlich diese Einwanderer, die die Menschen in ihrem eigenen Land in Angst u. Schrecken versetzen u. mit Messern durch die Gegend laufen, vergewaltigen…..Kleiner Blick nach Belgien, ja das wollen wir hier auch🤮🤮🤮🤮🤮😡 pic.twitter.com/jltQrrlMdb
 
In reply to @ReemAlabali
Genau das werden die Deutschen mit aller Macht verhindern. Die Deutsche Staatsbürgerschaft ist kein Ramschartikel. Welches andere "moderne" Einwanderungsland sieht eine Einbürgerung nach 3 oder 5 Jahren vor?
 
In reply to @ReemAlabali
Damit es so aussieht, wie in Brüssel? Wo Einwanderungen eine kritische Masse für eine Parallelgesellschaft geschaffen haben, die dann irgendwann ausbricht? Was unternehmen Sie dagegen? Dazu leider kein Wort, ja?! 😕
 
In reply to @ReemAlabali
Ich bin Teil der indigenen Bevölkerung und habe dieser demographischen Kriegführung gegen mich und meinesgleichen nicht zugestimmt.
 
In reply to @ReemAlabali
Son Bullshit. Was nichts wert ist wird auch nicht Wert geschätzt. Folge wird eine noch geringe Integrationsbereitschaft sein, und die ist ja bekanntlich eh schon im Minusbreich.
 
 
In reply to @ReemAlabali
Bürgert die Mutigen, Klugen und Fleißigen ein, die anderen aber schickt nach Hause!
 
In reply to @ReemAlabali
WIR wollen das nicht. Vielleicht wollen SIE das . Waren nicht sie die mit den Fördergeldern für islamistische ... ach was , sicher nur Zufall.
 
Auch wenn es keinen Integrationsgipfel mehr gibt, diese Veranstaltung hätte das Potenzial, die Nachfolge anzutreten. 🙏 Vielen Dank für die Einladung @OlafScholz und @ReemAlabali! Wir freuen uns auf die Diskussionen. pic.twitter.com/1HHkONY84o
 
In reply to @ReemAlabali
Einbürgerung ohne Konzept wie Kanada ist schon eine Gurke, bevor auch nur ein Einwanderer zu uns kommt. Bisher konnten gerade mal 3% eingebürgert werden.
 
In reply to @ReemAlabali
Viele ehemalige Gastarbeiter der ersten Generation gehen lieber heim als hier zu leben. Ich kann es ihnen nicht verübeln. Reden Sie mal mit den Leuten.
 
 
In reply to @ReemAlabali
Ich möchte ihre Einwanderer nicht! Gegen ein Einwanderungsland und Islamisierung. Mir reicht es mit bunter Bereicherung und Gewalt. Für eine klare, leistungsbezogene Überarbeitung des Einwanderungsgesetzes. Wer wirklich will, faire Chance! Das Weltsozialamt ist pleite und voll. pic.twitter.com/Yz99hyzrpH
 
In reply to @ReemAlabali
Wenn Deutschland ein modernes Einwanderungsland werden soll, dann müssen viele Kampagnen viele Menschen abholen, d sich gegen diese Politik stemmen. Mit "Abholen" meine ich auch: deren Bedenken anhören u ausräumen. Sonst wird ein Widerstand aufgebaut, der Nazis in d Hände spielt.
 
In reply to @ReemAlabali
Ein modernes Einwanderungslsnd ohne ausreichend Wohnungen, Kitaplätzen, Lehrer usw. in dem Sozialleistungen an alle verschenkt werden, die noch nie einen Tag gearbeitet haben und die Arbeitnehmer geschörpft werden mit hohen Steuern, Energiepreisen und ner mickrigen Rente.
 
In reply to @ReemAlabali
Nein wollen wir nicht!!
 
In reply to @ReemAlabali
😂😂😂😂😂😂😂😂😂
 
In reply to @ReemAlabali
Maße statt Klasse ist das Motto der Linksgrünen und hier wird darauf gehofft das alle Neubürger linksgrün wählen, hier sollten alle vernünftigen Parteien FDP AfD und CDU gegenhalten dieses Programm nutzt nur der Linksgrünen Agenda
 
In reply to @ReemAlabali
Ihre Isalmistenfreunde etwa ?
 
Welche Trottl wollen das, wir brauchen die Eseltreiber nicht
 
In reply to @ReemAlabali
 
In reply to @ReemAlabali
Ja, unterstützen Sie mal fleißig die Islamisten, Mörder, Vergewaltiger, Kriminelle, diese Werte scheinen Ihnen besonders wichtig zu sein, denn man hört aus der Politik ja keine Aufschreie, falls sie tätig werden. Ihr und Modernisierung - mit Habeck geht es rückwärts!
 
 
In reply to @ReemAlabali
Gegen ein "modernes Einwanderungsland" kann niemand etwas einwenden. Problem ist aber, dass es die Politik nicht schafft, inkompatible Subjekte an ihre jeweiligen Ausgangspunkte zurückzuschaffen. Das resultiert dann u.a. in ⬇️ pic.twitter.com/FmpxfaHnpX
 
In reply to @ReemAlabali
Waren Sie gestern in Brüssel ?
 
 
In reply to @ReemAlabali
Genau. Es kommt nur niemand den wir brauchen könnten. Die kommen sind eine Katastrophe
 
 
In reply to @ReemAlabali
Nein, dazu gehört gerade die intensivere #Integration und eine fürsorgliche Prüfung von Migrationskriterien, um auch in Zukunft ein modernes, sicheres & somit auch attraktives #Einwanderungsland bleiben zu können. 😴 pic.twitter.com/9TcgLwSOrk
 
In reply to @ReemAlabali
Wer ist denn wir? Das Volk , dem ihr eigentlich dient, wurde dazu nicht befragt
 
Sie haben NICHT das Recht,uns zu übervölkern,zu überfremden!Sie sollen die Ausländerinnen+Ausländer die bereits hier sind,in🇩🇪integrieren,das sie sich hier wohlfühlen.Aber nicht noch mehr hierher holen.Wo sollen sie Arbeit+Wohnung finden?Wir Deutsche sind KEINE Lemminge.
 
In reply to @ReemAlabali
Garantiert nicht und das wissen Sie auch!
 
In reply to @ReemAlabali
Ja wen denn, um Gottes Willen? All die Analphabeten, die seit Jahren zu uns kommen. Ihr seid krank. Mit immer neuen, leichteren Einwanderungsrichtlinien stürzt ihr Deutschland immer schneller in den Abgrund.
 
In reply to @ReemAlabali
Wir wollen unser Land für uns selbst - nur Sie wollen unser Land in ein Einwanderungsland verwandeln. Mehr billige Arbeitskräfte, mehr Profit für Konzerne und Vermieter, weniger für die Bürger ... und DAS von der sPD
 
In reply to @ReemAlabali
du tickst doch wohl nicht mehr sauber.
 
In reply to @ReemAlabali
Und was will man eigentlich genau "neu" regeln? die #Reem hat auf jeden Fall keine Ahnung, was geändert werden soll, oder?
 
In reply to @ReemAlabali
Stimmt. Dazu gehört aber auch die klare Entscheidung für Deutschland, nur eine Staatsbürgerschaft und kein “Wünsch dir was nach Bedarf“. Schnelle Abschiebung krimineller Ausländer und integrationsunwilliger illegaler Einwanderer muss zwingend die 2. Seite der Medaille sein.
 
 
 
In reply to @ReemAlabali
Ein Ausländer wirbt für noch mehr Ausländer. Genau das haben sich die Deutschen erhofft.
 
 
 
 
In reply to @ReemAlabali
oder auch das Gegenteil
 
 
In reply to @ReemAlabali
Naja so wird die #Kriminalität der #Migranten ins Deutsche gelegt mehr #Messerstecher mehr #Vergewaltigungen usw usw usw phuiiiiiiii
 
In reply to @ReemAlabali
Finden Sie den Satz „Deutsch zu sein ist etwas Schönes“ nicht rassistisch? 😂😂
 
Einwanderung ja, aber nicht noch mehr Migranten aus muslimischen Ländern, die die Sozialkassen plündern, den Westen hassen und sich nie integrieren werden. Wir brauchen Fachkräfte, keine Flüchtlinge via Asylrechtsmißbrauch. Gezielte Einwanderung kulturell kompatibler Menschen ja.
 
In reply to @ReemAlabali
Fakt: Was machst Du als Regierung, wenn rund 75% der mutmaßlichen Täter bei schweren Verbrechen einen Migrationshintergrund haben? Du stellst die Statistik ein und gibt’s den Ausländern deutsche Pässe. Problem gelöst.
 
In reply to @ReemAlabali
Wer ist denn WIR? Die Politik die ja in der Minderheit ist?
 
In reply to @ReemAlabali
Ein Einwanderungsland lässt die Menschen einwandern, von denen es wirtschaftlich profitiert. Wie wäre es, erst einmal das zu erreichen? Zu schwierig? Dann machen Sie den Platz frei, damit es eine andere Regierung versuchen kann.
 
In reply to @ReemAlabali
Das ist aus verschiedenerlei Hinsicht dringend notwendig! Danke dafür!
 
 
 
In reply to @ReemAlabali
ein "modernes Einwanderungsland" braucht moderne Einwanderer, die Skills mitbringen, die hier im Arbeitsmarkt gebraucht werden. Zur Zeit ist es das Gegenteil, es kommen Menschen ohne Befähigung, die am Ende dauerhaft alimentiert werden.
 
In reply to @ReemAlabali
Gar nichts wollen wir. Sie wurden von 3/4 der deutschen Bevölkerung nicht gewählt. Wieso maßen Sie sich an, vom WIR zu sprechen?
 
In reply to @ReemAlabali
Wir müssen erstmal beweisen, daß wir besser, schneller und mehr kriminelle und integrationsunwillige Ausländer abschieben können, bevor wir endgültig die Kontrolle verlieren wie die Belgier oder Franzosen. Gleichzeitig gerne Vereinfachungen für qualifizierte Fachkräfte!
 
In reply to @ReemAlabali
Wer ist eigentlich "wir".? Also ich bin das nicht
 
 
In reply to @ReemAlabali
Nein. Nur besser.
 
Over 136 replies and quotes not shown

Retweeters

17 retweeters not shown
For access to this functionality a Trendsmap Explore subscription is required.

A Trendsmap Explore subscription provides full access to all available timeframes

Find out more

Thanks for trying our Trendsmap Pro demo.

For continued access, and to utliise the full functionality available, you'll need to subscribe to a Trendsmap Pro subscription.

Find out more

This account is already logged in to Trendsmap.
Your subscription allows access for one user. If you require access for more users, you can create additional subscriptions.
Please Contact us if you are interested in discussing discounts for 3+ users for your organisation, or have any other queries.